Unsere Angebote an der Georg-Klingenberg-Schule

  • Lernstudio
    • dienstags bis donnerstags | 14:40 Uhr bis 16:10 Uhr | Raum 306 & 307
  • AG-Angebote
    • GameOn, Design-AG, Soziale Medien, Schlaufit, Schach

Aktuelles

  • Lernstudio startet ab dem 31.08.2021
  • AG-Angebote starten in der Woche vom 06.09.

Lernstudio

  • dienstags bis donnerstags
  • 14:40 Uhr bis 16:10 Uhr
  • Raum 306 & 307

Im Lernstudio helfen wir dir bei allen Fragen rund um deine Schulaufgaben. Egal ob Hausaufgaben, Vorbereitungen für Tests oder Klassenarbeiten oder Vorträge,

Komm einfach vorbei und gehe mit erledigten Schulaufgaben nach Hause.

Das Lernstudio ist ein niedrigschwelliges Unterstützungsangebot für Schüler*innen, um die kleinen Fragen rund um den Schulstoff klären zu können. Das Lernstudio bietet Schüler*innen die Möglichkeit fachspezifische Unterstützung durch die Schlaufüchse vor Ort zu erhalten und so Hausaufgaben zu erledigen, für Tests und Klassenarbeiten zu üben, Vorträge vorzubereiten oder den Schulstoff des Tages Review passieren zu lassen.

Durch die Regelmäßigkeit stellt das Lernstudio eine feste Struktur im Lernprozess der Schüler*innen dar. So kann kontinuierlich und mit Unterstützung gelernt werden. Das Lernstudio steht allen Schüler*innen offen und bedarf keiner verpflichtenden Anmeldung vorab. Eltern bzw. Lehrer*innen können Schüler*innen ebenfalls für das Lernstudio anmelden. So wird jeder Besuch der Schüler*innen per Email dokumentiert und somit die Verbindlichkeit erhöht. Zudem können zusätzliche Informationen zu den Bedürfnissen der Schüler*innen erfragt und an die Schlaufüchse vor Ort weitergegeben werden.

Dein Schlaufuchs für alle Fälle

Sophie koordiniert alle Angebote an der Schule. Schreib ihr gern, wenn du Wünsche, Ideen oder Fragen zu unseren Angeboten hast.

Name(erforderlich)

AG-Angebote

Digitale Medien sind in der Lebenswelt der Schüler*innen unumgänglich. Gemeinsam mit den Schüler*innen setzen wir uns mit verschiedenen digitalen Medien auseinander und produzieren Medien in Text, Audio und Video. Das Ziel ist es, geeignete digitale Inhalte für und über die Schule zu produzieren.

In der Schach-AG werden Grundkenntnisse des Schach-Spielens vermittelt und geübt.

Rommé, Skat und Schach kennen sicherlich viele, aber wie sieht es mit Dixit, Azul oder die Siedler von Catan aus? In der Interessengemeinschaft “GameOn” erlernen die Schüler*innen klassische sowie moderne Brett- und Kartenspiele und spielen diese gemeinsam Wenn die Spiele sicher beherrscht werden, können die Schüler*innen in kleinen Turnieren gegeneinander antreten.

Schüler*innen identifizieren sich stark mit ihrer eigenen Schule und möchten das auch nach Außen ausdrücken. Daher bieten einige Schulen ihren Schüler*innen den Erwerb von T-Shirts, Pullovern oder anderen Textil oder Werbeartikeln an. Damit diese Artikel die Sprache der Schüler*innen sprechen, macht es Sinn, die Schüler*innen in die Gestaltung der Artikel einzubeziehen. In der Arbeitsgemeinschaft “Design” entwickeln Schüler*innen in aufbauenden Workshops Designs für ihre eigene Schulkollektion. Wir unterstützen die Schulen anschließend bei der Kommunikation und Logistik mit lokalen Druckpartnern, um den Bestellungsprozess möglichst reibungslos für unsere Partnerschulen zu organisieren. Am Ende des Jahres findet auch ein Designwettbewerb unter allen Arbeitsgemeinschaften aller Schulen statt, bei dem das beste Design gekürt wird.

Im Sportraum des Jugendclubs am Balzerplatz können sich die Schüler*innen durch Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und Sportspielen unter Anleitung fit machen.

Unsere Interessengemeinschaften sind nur ein Teil der am Otto-Nagel-Gymnasium angebotenen Interessengemeinschaften. Die komplette Liste befindet sich unter www.ong.berlin/interessengemeinschaften.

Schüler*innen der neuen Klassen (5 und 7) melden sich über die bei den ersten Elternversammlungen ausgegebenen Anmeldeformulare für die Interessengemeinschaften an. Alle anderen Schüler*innen können sich bei den ersten Terminen der Interessengemeinschaften beim Schlaufuchs vor Ort anmelden. Angemeldete Schüler*innen sollten nach einer Probephase für das Halbjahr verbindlich an einer Interessengemeinschaft teilnehmen.

Alle Interessengemeinschaften starten in der zweiten Schulwoche nach den Ferien (Woche vom 16.08.2021)