Stellenausschreibungen

Newsletter

Trage hier deine Daten ein, wenn du ein Schlaufuchs werden möchtest. Über unseren Newsletter halten wir dich über neue Stellen und Angebote auf dem Laufenden.

Fächer
Kreuze alle Fächer an, in denen du dir zutraust unterrichten zu können.
Bevorzugtes Einsatzgebiet
Wähle alle Einsatzgebiete in denen du am liebsten arbeiten möchtest (am besten in deiner Nähe).

TE1 : Ausdauer und Staffelspiele

Übersicht

  • Ziel: Verbesserung Ausdauer & Spaß durch Staffelspiele
  • Altersgruppe: : 6-99
  • Dauer: 90min

Ablauf

Ice-Breaker: Klumpen

ca. 10 Minuten


Spielablauf:
    Alle bewegen sich im Raum umher. Der Leiter nennt eine Zahl. Nun müssen sich Gruppengrößen zu genau dieser Zahl bilden. Wer keine Gruppe findet scheidet aus.

Variation:

  • Gruppenbildung mit derselben Schuhgröße, derselben Sockenfarbe, denselben Augenfarben etc.

Quelle: https://www.praxis-jugendarbeit.de/spielesammlung/spiele-eisbrecher-spiel.html

Erwärmung

ca. 15 Minuten

Eine allgemeine Erwärmung ist ausreichend. Eine Übersicht dazu findet ihr auf der allgemeinen Schlaufit Seite

Hauptteil: Ab durch den Reifen

ca. 15 Minuten

Material:         Reifen, Hütchen

Spielablauf:    Es werden Teams gebildet, die sich gruppenweise an die Startlinie stellen. Die Lehrkraft gibt ein Startsignal. Anschließend läuft je eine Person pro Team los, steigt durch den Reifen und läuft wieder zurück zur Gruppe. Dann startet die nächste Person. Es gewinnt das Team, bei dem zuerst alle Spieler einmal durch den Reifen gestiegen sind und wieder zurück hinter der Ziellinie sind.

Variation:

  • Es gewinnt das Team, welches in 3, 5 oder 10 Minuten häufiger schafft durch den Reifen zu steigen
  • Es wird eine Fortbewegungsart vorgegeben. Die Spieler*innen dürfen beispielsweise nur auf einem Bein hüpfen, rückwärts laufen oder müssen dabei einen Ball dribbeln

Quelle: https://www.vlamingo.de/staffelspiele/

Hauptteil: Tic Tac Toe

ca. 15  Minuten

Material:         Reifen, Hütchen oder Leibchen

Spielablauf:    Die Reifen werden in einem 3×3-Raster etwa 15 Meter von den Startlinie ausgelegt. Insgesamt ergibt sich also ein Feld aus 9 Reifen. Daraufhin werden die Schüler*innen in zwei Gruppen eingeteilt. Sie stellen sich jeweils der Reihe nach an der Startlinie, welche durch Hütchen gekennzeichnet sein sollte, auf. Jedes Team erhält außerdem drei Hütchen bzw. Leibchen der selben Farbe. Diese dienen als Spielsteine. Die beiden Teams spielen gegeneinander. Nachdem die Lehrkraft ein Startsignal gegeben hat, läuft je eine Person pro Team mit einem Spielstein (Hütchen oder Leibchen) los und legt diesen in einen der Reifen. Anschließend läuft sie wieder zurück zu ihrem Team, klatscht ab und die nächste Person rennt los. Dieser Vorgang wiederholt sich solange, bis ein Team es geschafft hat eine Diagonale, Waagerechte oder Senkrechte aus drei Steinen zu bilden. Die Mannschaft, die das geschafft hat, erhält einen Punkt. Gespielt wird über eine vorher festgelegte Anzahl an Runden.

Variation:

  • Es wird ein 5×5-Raster aufgebaut und die Teams müssen eine 4er-Reihe machen.
  • Die Mannschaft, die einen Durchgang verliert, muss eine Runde um die Sporthalle rennen oder eine andere Aktion durchführen

Quelle: https://www.vlamingo.de/staffelspiele/

Ball-Tunnel- Staffel

ca. 15 Minuten

Ort:                 größeres Feld

Material:         Bälle, Hütchen

Spielablauf:    Die Spieler werden in Gruppen eingeteilt und stellen sich hintereinander auf einer Linie auf. Es wird ein Hütchen aufgestellt. Auf ein Startsignal läuft die erste Person mit dem Ball los, rennt um das Hütchen und stellt sich wieder hinten in der Reihe an. Nun rollt sie den Ball durch die auseinander gespreizten Beine der anderen Spieler nach vorne. Die zweite Person, die nun ganz vorne steht, greift den Ball und läuft zur Wendemarke. Das Team, das zuerst eine komplette Rotation schafft, gewinnt das Spiel. Eine Rotation heißt, dass die erste Person wieder ganz vorne steht und den Ball erhält.

Variation:

  • Es werden American Football-Bälle verwendet. Sie können nicht so einfach gerollt werden, sondern müssen nach vorne gereicht werden
  • Der Ball muss während des Laufens geprellt werden
  • Der Ball wird mit dem Fuß, dem Kopf oder mit einem Schläger geführt
  • Es muss ein Parcour durchlaufen werden

Quelle: https://www.vlamingo.de/staffelspiele/

Krebs Staffel

ca. 10 Minuten

Ort:                 größeres Feld

Material:         Hütchen

Spielablauf:    Zwei Teams werden eingeteilt. In den Teams werden wiederum zwei Gruppen gebildet, die sich gegenüber aufstellen. Auf ein Startsignal der Lehrkraft läuft eine Person pro Gruppe im Krebsgang, also auf allen Vieren, zur gegenüberliegenden Seite. Der Bauch zeigt dabei nach oben. Dort angekommen, startet das nächste Teammitglied. Gewonnen hat das Team, welches zuerst eine komplette Rotation geschafft hat. Das bedeutet, dass alle Spieler wieder ihre Ausgangsposition erreicht haben.

 

Variation:

  • Es werden Hindernisse (Slalom, Bänke etc.) aufgebaut, die von den Spielern überwunden werden müssen
  • Die Spieler transportieren auf ihrem Bauch ein kleines Hütchen, Medizinball etc., was nicht herunterfallen darf

Quelle: https://www.vlamingo.de/staffelspiele/

Cool-Down

ca. 15 Minuten

Materialien werden zurück gebracht, und die Trainingseinheit wird ausgewertet.
Mehr Info’s zu Cool-Downs findet ihr auf der Schlaufit Seite


Ice-Breaker

Ice-Breaker Sammlung

Hier findet ihr eine Sammlung von Ice-Breakern, die ihr für die Planung von Schlaufit Trainingseinheiten verwenden könnt.

Übersicht und Anleitungen

Spielablauf:    Alle bewegen sich im Raum umher. Der Leiter nennt eine Zahl. Nun müssen sich Gruppengrößen zu genau dieser Zahl bilden. Wer keine Gruppe findet scheidet aus.

Variation:

  • Gruppenbildung mit derselben Schuhgröße, derselben Sockenfarbe, denselben Augenfarben etc.

Quelle: https://www.praxis-jugendarbeit.de/spielesammlung/spiele-eisbrecher-spiel.html

Alter

6-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

-

Material:         Augenbinden (optional)

Spielablauf:    Die Gruppe wird in Gruppen zu je 4-5 Personen aufgeteilt. Jede Gruppe darf sich nun ein Tierlaut aussuchen. Alle Spieler schließen ihre Augen und werden im Raum verteilt. Durch die Tierlaute müssen die Gruppenmitglieder nun zueinander finden. Gewonnen hat die Mannschaft, die zuerst zusammengefunden hat. Sprechen ist nicht erlaubt, nur die Tierlaute sind erlaubt.

Variation:

  • andere Laute wie z.B. Zaubersprüche

Quelle: https://www.praxis-jugendarbeit.de/spielesammlung/spiele-eisbrecher-spiel.html

 

 

Alter

6-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

-

Spielablauf:    Alle stehen im Kreis, dann werden die Augen geschlossen. Nun sollen alle aufeinander zugehen und mit jeder Hand jeweils eine andere Hand fassen. Es darf keine Hand übrigbleiben. Danach können die Augen wieder geöffnet werden. Die Aufgabe ist es nun den großen Knoten, der so entstanden ist, wieder aufzulösen. Die Hände dürfen dabei nicht losgelassen werden

Variation:       (?)

Quelle: https://www.praxis-jugendarbeit.de/spielesammlung/spiele-eisbrecher-spiel.html

Alter

8-99

Ort

Egal

Dauer

15 Min.

Materialien

-

Spielablauf:    Die Schüler stellen sich im Kreis auf und halten das Seil fest. Die Schüler werden gebeten das Seil auf den Boden zu legen, sich die Augen zu verbinden/ zu schließen und sich ein paar Schritte vom Kreis zu entfernen. Dann kommen alle wieder zurück und versuchen, mit dem Seil ein Viereck zu formen, ohne dabei die Augen zu öffnen.

Variation:

  • Mit Zeitlimit
  • Nur ausgewählte Spieler dürfen reden
  • Keiner darf reden

Quelle: https://www.praxis-jugendarbeit.de/spielesammlung/spiele-eisbrecher-spiel.html

Alter

10-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

Ein langes, zusammengebundenes Seil

Die Gegenstände (Kegel, Bälle, Flaschen usw.) werden wahllos im Raum verteilt. Danach werden die Schüler gebeten, sich in Paare aufzuteilen und jeweils einer schließt die Augen/ werden die Augen verbunden. Die andere Person muss ihrem Partner mit verbalen Anweisungen helfen, die Fläche zu überqueren, ohne dabei auf einen Gegenstand zu treten.

Variation:

  • „blinde“ Person darf nichts sagen
  • Festgelegte Routen

Quelle: https://psycatgames.com/de/magazine/conversation-starters/icebreaker-activities/

Alter

6-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

Verschiedene Gegenstände, Augenbinden (optional)

Spielablauf:    Alle Spieler stellen sich auf eine Langbank. Auf ein Startsignal müssen sich die Schüler nun entsprechend der gemachten Anweisung sortieren. Dabei dürfen sie jedoch nicht die Bank verlassen und den Boden berühren. Mögliche Aufgaben sind beispielsweise: Namen im Alphabet, Körpergröße, Schuhgröße, Alter, Geburtsdatum im Jahr etc.

Variation:

  • Die Schüler dürfen dabei nicht sprechen.
  • Es wird ohne Bank gespielt, jedoch werden den Schüler die Augen verbunden
  • Es werden zwei Gruppen gebildet, die die Aufgabe lösen sollen. Die Gruppe, die die Aufgabe schneller löst, gewinnt die Spielrunde

Quelle: https://www.vlamingo.de/ebook-kooperationsspiele/

Alter

8-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

Bänke

Spielablauf:    Ein großer Kasten (2 bis 3-teilig) wird aufgebaut und mit Matten gesichert. Ziel des Spiels ist mit so vielen Spieler wie möglich auf dem Kasten zu stehen bzw. zu balancieren. Der Boden darf dabei von keiner Person berührt werden. Mit wie vielen Personen schafft es, die Gruppe für 10 Sekunden auf dem Kasten zu stehen?

Variation:

  • Es wird ein Turnbock verwendet
  • Die Spieler dürfen dabei nicht sprechen.
  • Es werden zwei Gruppen gebildet. Die Gruppe, die die Aufgabe schneller löst, gewinnt

Quelle:            https://www.vlamingo.de/ebook-kooperationsspiele/

Alter

6-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

Kasten oder Matten

Spielablauf:    Die Schüler bilden einen Kreis und fassen sich an den Händen. Zwischen zwei Personen wird ein Reifen eingehängt. Das Ziel des Spiels ist es, dass sich alle Spieler so schnell wie möglich durch den Reifen bewegen. Wie sie es machen, ist ihnen selbst überlassen, jedoch dürfen sich die Hände der Spielenden zu keinem Zeitpunkt loslassen.

Variation:

  • Wie lange brauchen die Spieler für eine Runde?
  • Wie viele Runden schaffen die Schüler in x Minuten
  • 2 Gruppen bilden, wer schafft es schneller?
  • Alle Spieler schließen die Augen

Quelle:            https://www.vlamingo.de/ebook-kooperationsspiele/

Alter

6-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

Reifen

Spielablauf:    Es wird ein Kreis aus 6-10 Spieler gebildet, die sich alle flach auf den Bauch legen und ihren Kopf zur Kreismitte ausrichten. Die Gruppe hält sich dabei untereinander an den Händen fest. Von der Spielleitung wird ein Kind bestimmt, das den Bauern bzw. die Bäuerin darstellt. Dieses packt eines der anderen Kinder, die im Kreis liegen, an den Füßen und versucht es aus dem Boden (Kreis) zu ziehen. Diese Rübe (Spieler) wird dann auch zum Bauer bzw. zur Bäuerin und hilft, die anderen Rüben zu ernten. Vorsicht: Am Anfang ist der Hinweis wichtig, die Rüben (Kinder) an den Füßen nach hinten und nicht zu sehr nach oben zu ziehen, da es sonst zu einer Stauchgefahr im Rücken kommen kann

Variation:

  • Das Spiel startet mit mehreren Bauern
  • Es werden zwei Teams gebildet. Welches Team schafft es schneller alle Rüben zu ziehen
  • Die Spielleitung stoppt die Zeit

Quelle:            https://www.vlamingo.de/ebook-kooperationsspiele/

Alter

5-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

-

Spielablauf:    Alle Spieler stellen sich an einer Linie auf. Auf ein Startsignal müssen sich die Schüler nun chronologisch entsprechend dem Alter an der Linie sortieren. Dabei dürfen sie jedoch nicht sprechen.

Variation:       Es werden zwei Gruppen gebildet, die die Aufgabe lösen sollen. Die Gruppe, die die Aufgabe schneller löst, gewinnt die Spielrunde

Quelle:            Antea

Alter

8-99

Ort

Egal

Dauer

10 Min.

Materialien

-


Toolkit Zeitformen [Eng]

Toolkit Zeitformen Englisch

Hier findet ihr Ressourcen um eine Unterrichtsstunde zu den Zeitformen zu behandeln. Dieses Toolkit ist allgemein gehalten, und kann auf eine bestimmte Zeitform angepasst werden. Bei den Arbeitsblättern findet ihr jedoch jeweils auch Ressourcen für die einzelnen Tenses.

  • Klassenstufe: 5-10
  • Klassengröße: 1-20 Schüler*innen
  • Angebote: Förderkurse, Englischwerkstatt, Feriencamp, Lerncoaching

Lernspiele

Who Am I hilft dabei in der jeweiligen Zeitform das Bilden von Fragen zu üben. Dabei kann das Spiel abgewandelt werden zum beispiel: Who was I ? mit historischen figuren oder Who will I be? Mit Berufen.

Vorbereitung: Schüler*innen schreiben einen Namen auf einen Zettel und heften ihn ihrem Nachbarn an die Stirn

Durchführung: Ziel ist es durch Ja oder Nein Fragen zu erfragen wer die Person auf dem Zettel ist. Wird die Frage mit Ja beantwortet, darf die Schüler*in noch eine Frage Stellen. Wird die Frage mit Nein beantwortet ist der nächste dran.

Materialien

Zettel mit Namen

Gruppengröße

2-10 Schüler*innen

Lernziel

Fragen bilden

Vorlage

Dieses spiel eignet sich besonders für das present perfect, kann aber auch auf andere Vergangenheitsformen angepasst werden.

Vorbereitung: Einen Stuhlkreis aufbauen (Anzahl der Spieler -1)

Durchführung: Ein spieler stellt sich in die Mitte des Kreises und bildet einen Satz mit “never have I ever” zum Beispiel: Never have I ever attended a concert. Alle Schüler*innen, die schon einmal ein Konzert besucht haben müssen dann aufstehen und sich einen neuen Platz suchen. Wer dann am Ende noch im Kreis steht muss den nächsten Satz bilden.

Materialien

Stuhlkreis

Gruppengröße

4-30 Schüler*innen

Lernziel

Vergangenheitsformen bilden

Arbeitsblätter und Übungen

Wenn ihr nach einer Einleitung zum Thema sucht, oder Schüler*innen eine Übersicht an die Hand geben wollt, findet ihr hier links zu  Themenübersichten. Ihr könnt diese Arbeitsblätter als Orientierung für eure eigene Vorbereitung nutzen.

Hier findet ihr Arbeitsblätter und Übersichten zum Simple Present und Present Progressive. Dabei ist es wichtig, dass Schüler*innen die Zeitformen unterscheiden und bilden können.

Hier findet ihr Arbeitsblätter und Übersichten zu allen Vergangenheitsformen. Ihr könnt diese als Vorlage für Wiederholungen verwenden. Achtet dennoch darauf, das die Schüler*innen bereits verstanden haben wie man die jeweilige form bildet.

Hier findet ihr Arbeitsblätter und Übersichten zu allen Zukunftsformen. Ihr könnt diese als Vorlage für Wiederholungen verwenden. Achtet dennoch darauf, das die Schüler*innen bereits verstanden haben wie man die jeweilige form bildet.

Links und Videos


Toolkit Vokabeln lernen

Toolkit: Vokabeln lernen

Hier findet ihr Ressourcen um eine Vokabeln spielerisch zu wiederholen. In allen Fremdsprachen ist Vokabeln Lernen ein zentraler Teil der der Schlaufuchsarbeit.  Da das Auswendiglernen recht stupide sein kann, findet ihr hier  Anregungen für Spiele, die ihr in Förderkursen, Feriencamps und Lernstudios einbauen könnt.

  • Fremdsprachen (Eng, Spa, Fra, Lat.)
  • Klassengröße: 4-20 Schüler*innen
  • Angebote: Förderkurse, Lernstudio, Feriencamp, Lerncoaching

Lernspiele Drinnen

Vorbereitung: Die Vokabel und deutsche Übersetzung auf Spielkarten schreiben (Handschriftlich oder vorher drucken)

Durchführung: Karten  mischen und verdeckt auf den Tischlegen. Dann drehen Schüler*innen der Reihe nach Karten um, um passende Paare zu finden. Wer die meisten Paare findet gewinnt.

Materialien

Spielkarten

Gruppengröße

2-6 Schüler*innen oder Stationsarbeit

Lernziel

Vokabeln Merken (Übersetzung)

Hier findet ihr eine Übersicht zu Methoden, die beim lernen von Vokabeln am effektivsten sind. Wenn ihr eine Anregung zu spielerischen Stundengestaltung sucht, könnt ihr hier nachschlagen welche Methoden hilfreich sind.

Vorbereitung: Die Vokabeln sollten vorher mindestens einmal geübt werden, damit die Übersetzung klar ist. Hier sollen Schüler*innen nur die Schreibweise üben.

Durchführung: Eine Schüler*in darf sich eine Vokabel aussuchen und die Anzahl der Buchstaben an die Tafel malen. Die Mitschüler*innen raten anschließend Buchstaben, bis das Wort erraten ist. Für jeden falsch geratenen Buchstaben gibt es einen Strich an der Tafel. Wenn das Wort nicht erraten ist bevor das Galgenmännchen baumelt, gewinnt die Schüler*in, die sich die Vokabel ausgedacht hat. Kann auch gegen die Schlaufüchse gespielt werden.

Materialien

Tafel und Stift

Gruppengröße

2-20 Schüler*innen

Lernziel

Schreibweise üben

Vorbereitung: Vokabeln auf Karten schreiben

Durchführung:   Die Schüler*innen werden in Teams aufgeteilt. Der Stapel mit Vokabeln wird verdeckt auf den Tisch gelegt. Die Schüler*innen ziehen abwechselnd karten vom Stapel und müssen die darauf abgebildete Vokabel vorspielen, ohne zu sprechen. Errät das Team des Spielers die Vokabel nicht in unter 30 Sekunden, dürfen die anderen Teams mitraten. Das Team, das die Vokabel zuerst (in der Fremdsprache) richtig ausruft bekommt einen Punkt. Nach einer Minute wird gewechselt.

Option: Die nicht erratenen Vokabeln werden nochmal  gemeinsam angesehen und dann zum Stechen oder als Bonus runde erneut pantomimisch dargestellt.

Materialien

Karten und Timer

Gruppengröße

4-20 Schüler*innen

Lernziel

Aussprache und Einprägen

Vorbereitung: Vokabeln auf Karten schreiben, den Karten Handlungen zuweisen (Zeichnen, Pantomime, Erklären)

Durchführung:   Die Schüler*innen werden in Teams aufgeteilt. Der Stapel mit Vokabeln wird verdeckt auf den Tisch gelegt. Die Schüler*innen ziehen abwechselnd karten vom Stapel und müssen die darauf abgebildete Vokabel pantomimisch darstellen, zeichnen oder erklären.  Errät das Team des Spielers die Vokabel nicht in unter 30 Sekunden, dürfen die anderen Teams mitraten. Das Team, das die Vokabel zuerst (in der Fremdsprache) richtig ausruft bekommt einen Punkt. Nach einer Minute wird gewechselt.

Option: Die nicht erratenen Vokabeln werden nochmal  gemeinsam angesehen und dann zum Stechen oder als Bonus runde erneut gespielt.

Materialien

Karten und Timer

Gruppengröße

4-20 Schüler*innen

Lernziel

Aussprache und Einprägen

Lernspiele Draußen

Vokabel Bam ist bei Schüler*innen besonders beliebt und kann besonders gut auf dem Schulhof gespielt werden. Dazu braucht ihr nur zwei Bälle und einen Basketball Korb.

Durchführung: Die Schüler*innen stellen sich vor dem Korb in einer Reihe hintereinander auf. Die ersten beiden in der Reihe erhalten einen ball. Der Schlaufuchs sagt eine Vokabel an, die die Schüler*in richtig übersetzen muss bevor sie los werfen darf. Trifft der vordere Spieler zuerst, stellt gibt er den Ball an den nächsten Spieler weiter und stellt sich wieder hinten an. Trifft jedoch der zweite spieler vorher, ist der erste Spieler raus. Deshalb ist es wichtig, dass die Schüler*innen so schnell wie möglich die Vokabel übersetzen, um im Spiel zu bleiben.
Wer zuletzt im Spiel bleibt hat gewonnen.

Materialien

2 Bälle, Ein Basketballkorb

Gruppengröße

4-30 Schüler*innen

Lernziel

Vokabeln wiederholen und aussprechen

Die Spielregeln sind genau wie beim herkömmlichen Völkerball, nur dass vor jedem abwerfen eine Vokabel abgefragt wird. Dazu ruft der Schlaufuchs die Vokabel jedes mal aus, bevor ein Spieler auf das andere Team zielt. Nur wenn die Vokabel richtig übersetzt wurde. Wer abgeworfen wurde, muss die ausgerufenen Vokabeln am Rand mitschreiben, und kann sich wieder zum Leben erwecken wenn sie 5 Vokabeln richtig schriftlich übersetzt. So kann gleichzeitig auch die Schreibweise wiederholt werden.

Materialien

2 Bälle, Schreibmaterialien

Gruppengröße

10-30 Schüler*innen

Lernziel

Vokabeln wiederholen, aussprechen und schreiben

Wortschatkiste

Hier findet ihr Links zu weiteren Spielen, die zum Aufbau vom Wortschatz sowie Wiederholung von Vokabeln hilfreich sind.


Toolkit Leseverständnis Sachtexte

Toolkit: Leseverständnis von Sachtexten

Hier findet ihr Ressourcen um eine Unterrichtsstunde zum Textverständnis vorzubereiten. Von Klasse 5 bis 8 werden werden Lesekompetenzen und Verständnis von Sachtexten behandelt und im Unterricht vorausgesetzt. Daher wird das Thema oft in Förderkursen, Deutschwerkstätten und Feriencamps behandelt.

  • Klassenstufe: 5-8
  • Klassengröße: 4-20 Schüler*innen
  • Angebote: Förderkurse, Deutschwerkstatt, Feriencamp

Lernspiele

Zur bildlichen Darstellung von Lesestrategien kann es helfen, die Schüler*innen selbst einen “Textknacker” oder Schlüssel basteln zu lassen. Dabei soll am ende ein Lesezeichen mit den Schritten des Textverständnis entstehen, mit dem Schüler*innen ihr Leseverständnis prüfen können. Zum basteln könnt ihr die Vorlage nutzen oder ein handschriftliches Lesezeichen selbst erarbeiten lassen.

Materialien

Stifte, Schere, Papier, Tacker oder Reißzwecke

Gruppengröße

1-30 Schüler*innen

Lernziel

Lesestrategien greifbar machen

Vorlage

Bei textorientierten Themen ist es oft nicht einfach den Unterricht aufzulockern. Wenn man allerdings zu einem Text Fragen richtig beantwortet und dafür Punkte bekommt, kann man das Lesen ein bisschen spielerischer gestalten. Die Lesehäppchen sind kurze Sachtexte, zu denen Schüler*innen Richtig oder Falsch fragen beantworten, und am Ende durch das Zusammenrechnen der Punkte vergleichen können ob sie alles richtig gemacht haben. Die Arbeitsblätter können einzeln oder in Gruppen bearbeitet werden.

Materialien

Arbeitsblätter

Gruppengröße

1-30

Lernziel

Textverständnis üben (einfach)

Lesehäppchen

Zu einem beliebigen Sachtext könnt ihr mit den Kindern gemeinsam ein Quiz im Format einer Fernsehsendung entwickeln. Dazu lest ihr einen Text gemeinsam und teilt die Klasse anschließend in Arbeitsgruppen auf, die sich zum Text fragen Überlegen. Achtet darauf, dass es verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt. Die Klasse kann dann einen Moderator, Teilnehmer, Telefonjoker und Publikum festlegen. Dann wird gespielt.
Das Konzept eignet sich besonders für komplexe Sachtexte oder Wissenschaftliche Themen.

Materialien

-

Gruppengröße

4-20 Schüler*innen

Lernziel

Textverständnis erfragen, Quizfragen entwickeln

Arbeitsblätter und Übungen

Wenn ihr nach einer Einleitung zum Thema sucht, oder Schüler*innen eine Übersicht an die Hand geben wollt, findet ihr hier links zu Arbeitsblättern, Übungen und Themenübersichten. Ihr könnt diese Arbeitsblätter als Orientierung für eure eigene Vorbereitung nutzen.

Empty section. Edit page to add content here.

Links und Videos


Toolkit Satzglieder

Toolkit: Satzglieder

Hier findet ihr Ressourcen um eine Unterrichtsstunde über die Satzglieder vorzubereiten. Von Klasse 5 bis 8 werden die Fälle behandelt und im Unterricht vorausgesetzt. Daher wird das Thema oft in Förderkursen, Deutschwerkstätten und Feriencamps behandelt.

  • Klassenstufe: 5-8
  • Klassengröße: 4-20 Schüler*innen
  • Angebote: Förderkurse, Deutschwerkstatt, Feriencamp

Sätze Würfeln

  1. Schritt: Den Zahlen auf dem Würfel werden Satzglieder zugeordnet. Zum Beispiel:
    1= Subjekt
    2=Objekt
    3=Prädikat
    4=Adverbialbestimmung
    5=Attribut
    6=Artikel
  2. Schritt: Die Schüler*innen würfeln und denken sich jeweils ein Satzglied aus, welches Aufgeschrieben wird
  3. Schritt: Nach 15 mal Würfeln wird die Wortliste an den Nachbarn übergeben, der aus der Liste Sätze bilden soll
  4. Sätze der Schüler*innen werden an der Tafel gesammelt und die Satzglieder werden gemeinsam bestimmt

Materialien

Würfel

Gruppengröße

2-20 Schüler*innen

Lernziel

Satzglieder bestimmen und Sätze bilden

Puzzle, Poster und Bastelarbeit eignet sich besonders um mit Schüler*innen das Bilden und Umstellen von Sätzen zu üben. Dabei müssen die Satzbausteine so angeordnet werden, dass Fragen oder Aussagesätze entstehen können.

Materialien

Kleber und Schere

Gruppengröße

1-30

Lernziel

Satzbau und Sätze Umstellen

Vorlage

Hier findet ihr eine Ideensammlung zu Stationsarbeit und Lernzirkeln. Die Sammlung enthält diverse kleine Lernspiele, die einzeln oder aufeinander aufbauend in die Unterrichtsstunde mit einbezogen werden können.

Materialien

Divers

Gruppengröße

1-20 Schüler*innen

Lernziel

Spielerisch Lernen und Üben

Lernzirkel

Arbeitsblätter und Übungen

Wenn ihr nach einer Einleitung zum Thema sucht, oder Schüler*innen eine Übersicht an die Hand geben wollt, findet ihr hier links zu Arbeitsblättern, Übungen und Themenübersichten. Ihr könnt diese Arbeitsblätter als Orientierung für eure eigene Vorbereitung nutzen.

Links und Videos


Toolkit Aufgabenverständnis

Toolkit Aufgabenverständnis

Aufgabenverständnis ist eine der Grundkompetenzen, die jede Schüler*in im Unterricht beherrschen muss. Besonders in der 7. und 8. Klasse wird das Thema oft angefragt, um auf Klassenarbeiten und Vergleichsarbeiten wie Vera8 vorzubereiten. Hier findet ihr Ressourcen zum Thema.

  • Klassenstufe: 4-8
  • Klassengröße: 4-20 Schüler*innen
  • Angebote: Grundkompetenzen, Deutschwerkstatt, Feriencamp

Lernspiele

Hier findet ihr eine Vorlage für ein Memory spiel zu den Operatoren.

Genau wie beim herkömmlichen Memory müssen hier Paare gefunden werden. Beim Operatoren Memory müssen immer ein Operator und bildliche Darstellung des Operators zusammen passen.

Materialien

Spielkarten (siehe Vorlage)

Gruppengröße

2-6 Schüler*innen

Lernziel

Operatoren verstehen und Auswendig lernen

Vorlage Memory

Dieses Spiel kann ganz einfach ohne Materialien in den Unterricht eingebaut werden.  Es eignet sich vor allem für eine erste Stunde zum Thema oder als Wiederholung.

Die Anleitung zum Spiel, sowie weitere Spiel Ideen könnt ihr hier herunterladen.

Materialien

keine

Gruppengröße

5-30

Lernziel

Wiederholen und Festigen

Anleitung

Vorbereitung: 2x Memory (siehe oben) mitbringen

  1. Schritt: Die Klasse in2 Gruppen Teilen
  2. Schritt: Jede Schüler*in erhält ein Bild zu den Operatoren, dabei müssen beide Teams die selben Karten bekommen.
  3. Schritt: Der Schlaufuchs stellt sich den Teams gegenüber und ruft einen Operatoren auf. Wer das passende Bild in der Hand hat muss so schnell er kann den Operator (beim Schlaufuchs) ablegen.
  4. Schritt: Für jeden richtig abgelegten Operatoren gibt es einen Punkt. Für jeden falschen Versuch wird ein Punkt abgezogen. Das Team mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Steigerung: Wem die Memory Bilder zu einfach sind kann das spiel auch mit Umschreibungen spielen. Rechts findet ihr eine Liste der Operatoren und ihre Umschreibungen.

Materialien

2x Memory Karten

Gruppengröße

4-20 Schüler*innen

Lernziel

Bewegungsspiel Operatoren Merken

Umschreibung

Arbeitsblätter und Übungen

Wenn ihr nach einer Einleitung zum Thema sucht, oder Schüler*innen eine Übersicht an die Hand geben wollt, findet ihr hier links zu Arbeitsblättern, Übungen und Themenübersichten. Ihr könnt diese Arbeitsblätter als Orientierung für eure eigene Vorbereitung nutzen.

Empty section. Edit page to add content here.

Links und Videos


Toolkit Lineare Funktionen

Toolkit: Lineare Funktionen

Hier findet ihr Ressourcen um eine Unterrichtsstunde über lineare Funktionen vorzubereiten. Von Klasse 7 bis 10 werden lineare Funktionen behandelt und im Unterricht vorausgesetzt. In Mathe gibt es viele Schüler, die bis zur 10. Klasse nicht sicher in diesem Thema sind. Daher wird das Thema oft in Förderkursen, Mathewerkstätten und Feriencamps behandelt.

  • Klassenstufe: 7-10
  • Klassengröße: 4-20 Schüler*innen
  • Angebote: Förderkurse, Mathewerkstatt, Feriencamp

Lernspiele

Alle Karten werden gemischt und gleichmäßig an die Spieler verteilt. Findet ein Spieler in seinem Blatt ein Paar, also ein Funktionsgraph mit passender Funktionsgleichung, so legt er das Paar sofort ab. Die anderen Spieler kontrollieren, ob die Karten wirklich zusammenpassen. Nun beginnt das Kartenziehen: Der jüngste Spieler zieht aus dem Blatt seines linken Nachbarn eine Karte und steckt sie zu seinem Blatt. Kann er ein Paar bilden, so legt er es ab. Die anderen Spieler kontrollieren. Im Uhrzeigersinn ziehen nacheinander alle Spieler Karten von ihren linken Nachbarn und legen wenn möglich Paare ab. Das Spiel endet, wenn alle Paare abgelegt sind. Der Spieler, der zum Schluss (wenn alle Paare abgelegt sind) den schwarzen Peter in der Hand hält, hat verloren.

Materialien

Spielkarten (siehe Vorlage)

Gruppengröße

2-6 Schüler*innen (Oder Stationsarbeit)

Lernziel

Gleichungen und Graphen zuordnen

Schüler*innen können online an Handys oder Laptops das Üben. Das eignet sich für interaktive Einzelarbeit oder kann vom Schlaufuchs am Smartboard mit der ganzen Klasse durchgeführt werden. Gerade an Schulen an denen Laptops, Internet und Smartboards vorhanden sind freuen sich Schüler*innen oft über digitales Arbeiten.

Materialien

Laptop oder Smartboard

Gruppengröße

1-30

Lernziel

Üben und Festigen

Online Quiz

Hier findet ihr eine Sammlung von Spielanleitungen, die besonders auf das Üben von Gleichungen, Funktionen und graphischen Darstellungen anzuwenden sind. Wenn ihr individuell angepasste Übungen und Spiele für eure Unterrichtsstunde braucht, könnt ihr euch hier ein paar Ideen holen.

Materialien

Div.

Gruppengröße

2- 20 Schüler*innen

Lernziel

Spielerisch Wissen zu linearen und quadratischen Funktionen anwenden

Arbeitsblätter und Übungen

Hier findest du eine Übersicht der Themen und Aufgabenarten, die in den jeweiligen Klassenstufen besonders relevant sind.

Links und Videos


Toolkit 4 Fälle

Toolkit: Die 4 Fälle

Hier findet ihr Ressourcen um eine Unterrichtsstunde über die Fälle vorzubereiten. Von Klasse 5 bis 8 werden die Fälle behandelt und im Unterricht vorausgesetzt. Daher wird das Thema oft in Förderkursen, Deutschwerkstätten und Feriencamps behandelt.

  • Klassenstufe: 5-8
  • Klassengröße: 4-20 Schüler*innen
  • Angebote: Förderkurse, Deutschwerkstatt, Feriencamp

Lernspiele

Genau wie beim herkömmlichen Memory müssen hier passende Karten aufgedeckt und gemerkt werden. Beim Fälle Memory müssen allerdings immer gleich 3 Karten zueinander passen. Es gibt 3 Arten von Karten: Karten mit dem Kasus, Karten mit den Fragewörtern und Beispielsätze. Nur wenn Fall, Fragewort und Satz zusammenpassen, dürfen Schüler*innen die Karten an sich nehmen. Die Schüler*innen mit dem größten Kartenstapel gewinnt.

Materialien

Spielkarten (siehe Vorlage)

Gruppengröße

2-6 Schüler*innen

Lernziel

Fälle einprägen und erkennen

Schüler*innen können online an Handys oder Laptops das Quiz ausfüllen. Das eignet sich für interaktive Einzelarbeit oder kann vom Schlaufuchs am Smartboard mit der ganzen Klasse durchgeführt werden.

Materialien

Laptop oder Smartboard

Gruppengröße

1-30

Lernziel

Üben und Festigen

Online Quiz

Vorbereitung: 40 Sätze, in denen der Kasus bestimmt werden soll (10x Nominativ, 10x Genitiv, 10x Dativ, 10x Akkusativ) werden ausgeschnitten und die Schnipsel Durchmischt. In 4 Ecken des Klassenzimmers wird ein Leeres Plakat/ Papier angebracht.

  1. Schritt: Die Schnipsel  werden in die Mitte des Klassenraums gestellt und Schüler*innen in 4 Teams aufgeteilt
  2. Schritt: Jedem Team wird ein Kasus zugeteilt. Jedes Team schreibt den zugeteilten Fall auf sein Plakat.
  3. Schritt: Das Team soll alle Sätze des Zugeteilten Kasus finden und auf ihrem Plakat anbringen. Das Team, das als erstes 10 Sätze hat gewinnt.
  4. Schritt: Vergleichen! Schüler*innen Prüfen ob alle Sätze richtig angebracht sind, indem sie gemeinsam den Kasus jedes Satzes mit den Fragewörtern (Wer oder was?) erfragen.

Materialien

Satzschnipsel und Plakate

Gruppengröße

4-20 Schüler*innen

Lernziel

Kasus im Satz bestimmen üben

Arbeitsblätter und Übungen

Wenn ihr nach einer Einleitung zum Thema sucht, oder Schüler*innen eine Übersicht an die Hand geben wollt, findet ihr hier links zu Arbeitsblättern, Übungen und Themenübersichten. Ihr könnt diese Arbeitsblätter als Orientierung für eure eigene Vorbereitung nutzen.

Links und Videos