Teambuilding-Workshop am Andreas-Gymnasium

Am 20.12.18 war am Andreas-Gymnasium ein Teambuilding-Workshop mit der 5. Klasse. Dabei trainierten wir Zusammenarbeit und gewaltfreie Kommunikation mit verschiedenen Teamspielen und Übungen.

Magischer Teppich und schwebender Stab

Zu Beginn bekamen die Kinder die scheinbar einfache Aufgabe, einen Bambusstab gemeinsam auf dem Boden abzulegen. Das war aber dann doch gar nicht so leicht. Nach mehreren Versuchen und genaueren Absprachen konnte der Stab dann doch noch auf den Boden gelegt werden.
Ein anderes Spiel zur Stärkung der Zusammenarbeit war der „magische Teppich“. Dabei stellten sich alle 30 Kinder auf eine Gewebeplane und erhielten die Aufgabe sie zu wenden, ohne das jemand die Plane verlässt. Auch dafür mussten sie sich gut absprechen und genau überlegen, wie sie das Problem am besten lösen.

Gewaltfrei kommunizieren

Der zweite Bestandteil des Workshops war die Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg. Die Kinder lernten dabei einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander kennen. An Konflikten aus ihrem Alltag konnten sie üben, wie man Probleme löst ohne, dass dabei jemand verletzt wird. Am Ende der 90 Minuten waren die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation gesetzt und der Klassenzusammenhalt gestärkt.