Entdeckerclub an der Pusteblume-Grundschule

In der Arbeitsgemeinschaft Entdeckerclub (Raum und Zeit werden in Kürze hier veröffentlicht) werden die Schüler*innen der Klassen 4-6 angehalten, mit eigenen Ideen und Plänen Alltagsphänomene zu erforschen. Hierzu werden verschiedene Gegenstände genutzt und diese im Laufe der Bearbeitung mit naturwissenschaftlichen Hintergründen beleuchtet. Das Leitmotiv der AG besteht darin, über den Rahmen und die Möglichkeiten des Unterrichts hinaus zu forschen und zu experimentieren. Die AG kann zur Ergänzung des Unterrichts bestehende Interessen aufgreifen, welche im schulischen naturwissenschaftlichen Unterricht aus Zeitgründen nicht erforscht und thematisiert werden können. Der Forschungsprozess wird von den Schüler*innen selbst in die gewünschten Richtungen eines bestimmten Themenkomplexes gelenkt. Diese Themen werden durch so genannte Tüfteltruhen des HELLEUM vorgegeben und entdeckt. Entgegen des Rahmenlehrplanes gibt es kaum methodische und inhaltliche Vorgaben, die dem schüler*innenzentrierten Entdecken im Wege stehen könnten.