Rückblick: Leben nach dem Abitur am ong 2019

Das war das Leben nach dem Abitur 2019

In diesem Jahr, startete das Projekt, Leben nach dem Abitur am 12.06.2019 am Otto-Nagel-Gymnasium. Und auch in diesem Jahr sammelten sich rund 150 Schüler*innen, aus dem 11. Jahrgang um an diesem Projekt teilzunehmen.

Ein Mix aus Berufs- und Unileben

Dieses mal bestand es nicht nur aus einem Tag, an dem die Schüler*innen Vorträge anhören durften, sondern aus drei.

Am 12.06 bestand die Möglichkeit sich für eine Führung an einer Hochschule oder Universität einzutragen. Zur Auswahl standen, die Universität Potsdam, die Humboldt Universität, die Freie Universität, die Technische Universität und die Hochschule für Technik und Wirtschaft.

Am 13.06 konnten sich die Schüler*innen für eine Besichtigung in folgenden Betrieben entscheiden: Vivantes Klinikum Kaulsdorf, die Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor  und Finetech.

Am 14.06 gab es dann unsere bekannten Vorträge zu verschiedenen Studien- und Ausblidungsmöglichkeiten. Alle Schüler*innen hatten im Vorfeld die Möglichkeit, online aus 20 verschiedenen Vorträgen, 4 zu wählen, die sich über den Tag verteilten. Die Vorträge waren abwechslungsreich gemischt. Es handelte sich unter anderem um Vorträge über verschiedene Studiengänge, wie zum Beispiel: Elektromobilität, Lehramt (Politik/Deutsch) oder Zahnmedizin.  Neben den Studiengängen wurde auch über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und über duale Studiengänge informiert, wie im Bankwesen oder bei der Bundeswehr. Aber auch für den Fall eines Wartesemesters, einer Überbrückungszeit oder für die persönliche Selbstorientierung, wurde mit Vorträgen, wie über einen Bundesfreiwilligendienst oder eine Zeit im Ausland ausgesorgt.