Unser Lernstudio

Das Lernstudio ist unser meistverbreitetes Angebot. Es ist das Aushängeschild von Schlaufuchs und mit eurem Dienst seid ihr für die Außenwirkung von Schlaufuchs verantwortlich.

WAS IST DAS?
Das Lernstudio ist eine allgemeine Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme, die Schüler*innen im Schulalltag begegnen können. Diese kommen unangemeldet und in unregelmäßigen Rhythmen in das Lernstudio. Besonders interessant ist dieses Angebot für die jüngeren Schüler*innen, da hier erfahrungsgemäß die Stoffdichte zunimmt und der Übergang von der Grund- zur Oberschule ein schwieriger sein kann.

UNSERE FACHKOMPETENZ?
Zwei bis drei Teammitglieder verschiedener Fachrichtungen unterstützen alle Schüler*innen jeder Klassenstufe ohne Voranmeldung bei ihren Hausaufgaben, der Vorbereitung für Klassenarbeiten und Tests, der Ausarbeitung von Vorträgen und weiteren Anliegen.

DER LERNVERTRAG?
Um die Teilnahme an unserem Lernstudio für einige Schüler*innen für einen Zeitraum verpflichtend festzuhalten, können die Lehrer*innen gemeinsam mit den Eltern und Schüler*innen einen Lernvertrag schließen. Genauere Informationen erhält du auf der extra Seite zum Lernvertrag.

WAS ERWARTEN WIR VON DIR?
Unsere Lernstudios orientieren sich an unseren SMART-Regeln. (SMARTPHONEFREI, MOTIVATION, ATMOSPHÄRE, RESPEKTVOLL, TEAM) Diese Leitwörter gelten sowohl für die Schüler*innen als auch für uns.

  • SMARTPHONEFREI: Die Schüler*innen und wir verbringen schon genügend Zeit am Tag mit technischen Geräten. Lässt eure Smartphone während der Arbeitszeit in der Tasche und konzentriert eure Aufmerksamkeit auf die Lösung schulischer Probleme.
  • MOTIVATION: Für die Schüler*innen bedeutet eine Teilnahme am Lernstudio eine grundsätzliche Verlängerung des Schultages. Unsere Aufgabe muss es also sein, durch unser Verhalten die Schüler*innen für ihre Aufgaben zu begeistern und ihren Aufenthalt produktiv und mit Freude zu gestalten. Der Besuch im Lernstudio soll von den Schüler*innen als nützliche Einrichtung wahrgenommen werden und nicht als erzwungene Verlängerung des Schultages. Deshalb sitzt nicht am Lehrertisch, bewegt euch im Raum und geht offen und interessiert auf die Schüler*innen zu.
  • ATMOSPHÄRE: Zur Steigerung der Motivation dient ebenfalls die Schaffung einer einladenden und produktiven Arbeitsatmosphäre. Wir wollen die Schüler*innen aus dem klassischen Unterrichtskontext herausholen. Daher stellen wir zu Beginn des Lernstudios alle Tische um und schaffen eine offene und angeregte Stimmung im Raum. Ihr übernehmt nicht die Rolle eines Lehrers/Lehrerin, sondern seid eine Hilfestellung für die Bearbeitung auftretender Probleme. Die Schüler*innen haben im Alltag schon genug mit Lehrer*innen zu tun, sodass wir hier eine andere Einstellung verkörpern sollten.
  • RESPEKTVOLL: Eine produktive Arbeitsphase kann jedoch nur existieren, wenn wir respektvoll und auf Augenhöhe mit den Schüler*innen kommunizieren. Wenn wir erwarten, dass die Schülerinnen und Schüler mit ihren Problemen auf uns zukommen, dann müssen wir auch offen und konstruktiv mit ihnen umgehen.
  • TEAM: Ihr seid zu zweit im Lernstudio. Nutzt eure verschiedenen Ressourcen und Stärken sinnvoll, sodass die Schüler*innen bestmöglich davon profitieren können. Des Weiteren bildet ihr auch mit den Kindern ein Team. Unser Konzept kann langfristig nur funktionieren, wenn wir die Schulen und Schüler*innen davon überzeugen, dass unsere Arbeit wichtig ist und den Schulalltag entscheidend erleichtern kann.

IM LERNSTUDIO VOR ORT
In unseren Ordnern, welche in jedem Lernstudio gelagert sind, findet ihr noch einmal eine Übersicht über alle Anforderungen, welche an euch gestellt werden. Auf der Rückseite unserer Anwesenheitslisten findet ihr eine Checkliste, welche zu jeder Schicht neu ausgefüllt und abgearbeitet werden muss. Es sollen immer alle Punkte umgesetzt werden. Bedenkt: Mit eurer Unterschrift unter der Checkliste bestätigt ihr, dass ihr die Punkte umgesetzt habt.

Sollten mal Listen oder Unterlagen in den Ordnern fehlen, dann könnt ihr euch diese hier neu herunterladen und zur nächsten Schicht selbst mitbringen: Die Anwesenheitsliste und Checkliste.

#staysmart