Bildung beginnt nicht erst in der Schule

Das wissen wir von Schlaufuchs! Deshalb wollen wir mit unserem Kita-Sport-Programm nicht nur mehr Bewegung in Kitas bringen, sondern durch die Integration kognitiver Inhalte aus der Schulanfangsphase auch scho den Weg in eine erfolgreiche Bildungsbiographie ebnen.

Was machen wir beim Kita-Sport?

Unser Kita-Sport-Programm umfasst Elemente verschiedener Sportarten und Bewegungsspiele. Es geht uns um eine spielerische Schulung koordinativer und motorischer Fähigkeiten. Es werden zwar immer wieder Anknüpfungspunkte zu spezifischen Sportarten adressiert, aber es geht nicht um die Förderung einer Sportart, sondern um eine Bewegungsförderung der Kinder, bei der sie herausfinden können, was ihnen Spaß macht.
Neben der Bewegungsförderung umfasst das Kita-Sport-Programm kognitive Elemente der Schulanfangsphase (SAPh). Farben, Buchstaben, Zahlen, Rhythmen und vieles mehr fließen gezielt in die Spiele und Übungen ein. Dadurch soll ein niedrigschwelliger Zugang zu schulischen Inhalten ermöglicht werden, der den Einstieg in das Schulleben erleichtern kann.

Vom Kita-Sport in den Verein

Um Bewegung nicht nur in der Kita, sondern auch im Privatleben zu verankern, kooperieren wir mit einem Netzwerk verschiedener lokaler Vereine. Wir vermitteln den Kontakt zu den verantwortlichen Trainer*innen und kommunizieren offene Bewegungsangebote, die Kita-Kindern offen stehen.

90 Minuten Kita-Sport wöchentlich – finanziert durch Wirtschaftspartner

Um den Kita-Sport verlässlich und nachhaltig durchzuführen, ohne Einrichtungen oder Eltern finanziell zu belasten, schließen wir Kooperationen zwischen interessierten Kitas und umliegenden Wirtschaftspartnern. Durch diese stabilen Partnerschaften kann Kita-Sport finanziert und verlässlich organisiert werden.

Events als Highlight für die Kinder

Durch Events wie den Kita-Grand-Prix des MHWK im Sommer und dem Kita-Festival im Winter können die durch uns betreuten Kitas zwei absolute Highlights miterleben und gemeinsam mit vielen anderen Kitas rennen, spielen, Parcours bewältigen und ganz nebenbei viele unserer Partnervereine kennenlernen.

Kitasport für fünf Kitas in Marzahn-Nordwest

Im März 2018 ist ein neues Kitasport-Programm für Marzahn-Nordwest gestartet. Im Rahmen des Projekts “BLiQ (Bewegtes Leben im Quartier) nach vorn” haben das Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf und das Quartiersmanagement ermöglicht, dass fünf Kitas aus dem Stadtteil an einem Kitasport-Programm teilnehmen können. Durchgeführt wird der Kitasport durch die Kiezsportlotsen von Schlaufuchs Berlin und Trainern des Partnervereins Basket Dragons Marzahn e.V.. An dem Projekt beteiligt sind beide Standorte der Kita “Kiek mal”, die Kita “Farbklecks”, “Rabennest” und die Kita “Bunte Kinderwelt”.

Kitasport ebnet den Weg in eine Sportbiografie!

Ziel des Kitasport-Programms ist es, nicht nur mehr Bewegung in den Kiez zu bringen, sondern den teilnehmenden Kindern niedrigschwellige Zugänge zu verschiedensten Sportarten zu bieten. Zudem sollen neben den motorischen Fähigkeiten, auch kognitive Elemente gezielt spielerisch verankert werden, die die Kinder auf die Unterrichtsthemen der Schulanfangsphase vorbereiten. Die Übungen und Spiele werden gemeinsam mit den teilnehmenden Kitas abgestimmt und besprochen.

Ein Kitasport-Curriculum als Multiplikator.

Durch diesen gemeinsamen Abstimmungsprozess zwischen den Kiezsportlotsen und den Kitas entsteht bis zum Sommer eine umfangreiche Übungs- und Spielesammlung, die praxiserprobt Kinder kognitiv und motorisch fördert und fordert. Diese Übungs- und Spielesammlung wird durch die Kiezsportlotsen in ein Kitasport-Curriculum überführt, welches dazu dienen soll, lokale Vereine in der Zusammenarbeit mit Kitas zu schulen und somit neue nachhaltige Partner für den Kitasport im Stadtteil zu gewinnen. Langfristig sollen dadurch immer mehr Kitas mit qualitativ hochwertigem und durch externe Partner durchgeführten Kitasport versorgt werden.

MHWK Kitasport-Grand-Prix als Highlight

Neben der wöchentlichen Arbeit an den teilnehmenden Kitas bietet das Kitasportjahr den Kindern auch zwei außergewöhnliche Highlights. Beim Kitasport-Grand-Prix des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises im Sommer und dem Kitafestival der Basket Dragons Marzahn im Winter tauchen die Kinder aller Kitas gemeinsam in eine bunte und narrative Bewegungswelt ab, tauschen sich aus und stellen unter Beweis, was sie innerhalb des Kitacurriculums gelernt haben. Vielleicht hilft das Kitasport-Programm der Kiezsportlotsen ja sogar den Kitasport-Grand-Prix nach Marzahn-Nordwest zu holen.

Der Schuljugendclub „Treppenhaus“ am Otto-Nagel-Gymnasium

 

Ganztagsbetreuung

Der Jugendclub „Treppenhaus“ gegenüber des Schulgebäudes ist für Schüler*innen des Otto-Nagel-Gymnasiums seit je her ein beliebter Aufenthaltsort. Jeden Tag von 8.00 bis 16.00 Uhr beaufsichtigt und betreut ein Mitarbeiter von Schlaufuchs Berlin die Räumlichkeiten. In diesem Zeitraum steht es allen Schüler*innen offen zur Verfügung, sei es als Pausenraum, um Freistunden zu überbrücken oder um den Schultag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen. Ob Hausaufgaben oder chillen, basteln oder kickern, in Ruhe lesen oder mit Freunden Brettspiele spielen – das „Treppenhaus“ bietet eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten. Unser Schlaufuchs steht dabei allen mit Rat und Tat zur Seite.

Klassenevents

Die modernisierte Ausstattung und der große Garten sind für Klassenevents genau das richtige. Für Abschlussfeiern oder andere Veranstaltungen stehen die neue Küche, der Garten mit Grill und die Räumlichkeiten allen zur Verfügung.

Nachmittagsprogramm

Ab demnächst wird das „Treppenhaus“ auch als Veranstaltungsort für verschiedene Nachmittagsprogramme genutzt, welche sich an den Schulbetrieb anschließen. Nach 16.00 Uhr werden Workshops, Eltern-Kind-Seminare und Events mit unterschiedlichem Inhalt angeboten werden. Dabei richtet sich das Angebot an Schüler*innen, Eltern und Interessierte.

Unser Lernstudio in deinem Wohnfühl-treff

Jeden Dienstag von 15:30 bis 18:00 Uhr findet im Wohnfühl-Treff in der Oppermannstr. 5 unser Lernstudio statt. Hier können Schüler*innen der Region alle Probleme und Fragen rund um den schulischen Alltag gemeinsam mit den Schlaufüchsen klären. So können beispielsweise Haus- und Schulaufgaben bearbeitet, Vorträge ausgearbeitet und sich auf Klassenarbeiten vorbereitet werden. Dies spart Zeit zu Hause und schafft Freizeit!
Das Angebot ist kostenlos und eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Unsere Schlaufüchse stehen die gesamten 2,5 Stunden zur Verfügung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an unsere Füchse vor Ort wenden oder eine E-Mail an info@schlaufuchs-berlin.de schreiben. Wir freuen uns!

Kiezcamp –

Entdeckt euren Kiez

Grundschulen zeichnen sich im Gegensatz zu Oberschulen in der Regel durch eine geografische Nähe zum Wohnort der Schülerinnen und Schüler aus. Doch sind sich die Schüler*innen oftmals nicht bewusst, welche vielfältigen Möglichkeiten Ihr Umfeld bietet. Diese zu erkunden, ist das Ziel des Kiezcamps, welches in einer Woche der Sommerferien stattfindet.

Sport & Bewegung

Täglich bewegen wir uns mit den Kindern je nach Wetter an der frischen Luft oder in der Turnhalle. Die verschiedenen Bewegungsspiele sind konzipiert, um auch außerhalb des Camps von den Kindern ohne Anleitung umgesetzt zu werden.
Des Weiteren wird die Teamfähigkeit in diversen Aufgaben und Übungen geschult.

Vereine und umfeld

Im Rahmen des KiezCamps besuchen die Teilnehmer*innen mehrere Vereine und Jugendeinrichtungen in der Umgebung. Hierbei werden beispielsweise bei einem Probetraining erste Eindrücke gesammelt und eventuell auch neue Interessen geweckt. Wir bieten den Schüler*innen nachhaltige und kostengünstige Möglichkeiten Ihrer Freizeitgestaltung, da wir es für die persönliche Entwicklung für wichtig erachten, in seiner Region vernetzt zu bleiben.

Wie kann ich Teilnehmen?

Die Anmeldung zum Kiezcamp erfolgt über unsere Homepage und ist für alle Teilnehmer*innen kostenfrei. Täglich gibt es ein Mittagessen für alle Teilnehmer*innen. Bei Fragen können Sie sich jederzeit per Mail an info@schlaufuchs-berlin.de wenden.