In diesen Herbstferien können die Schüler*innen der 5., 6. und 7. Klassen am Käthe-Kollwitz-Gymnasium die Möglichkeiten des digitalen Lernens hautnah erleben. Im Digi-Camp in der ersten Ferienwoche (12.10.-16.10.) lernen die Schüler*innen täglich von 09:00 bis 12:30 Uhr, wie man Lernvideos aufbaut und mit dem iPad filmt und schneidet.

Das Digi-Camp findet in den Räumlichkeiten der Schule statt und wird durch die Schule finanziert. Es stehen 15 Plätze zur Verfügung, also schnell sein lohnt sich. Also melde dich jetzt an, wir freuen uns auf dich!

Rückblick: Green Camp am kÄTHE-KOLLWITZ-Gymnasium 2019

Ferien mit den Schlaufüchsen

Unser erstes „Green Camp“ fand vom 14. bis zum 18. Oktober 2019 am Käthe-Kollwitz
Gymnasium in Prenzlauer Berg statt. Neun SchülerInnen aus unterschiedlichen Schulen
beschäftigten sich die komplette zweite Ferienwoche mit Aspekten der Nachhaltigkeiten und
fanden heraus, wie Einzelpersonen, Unternehmen aber auch Schulen ihren ökologischen
Fußabdruck verringern können.

Spielerisches Lernen

Schnell waren sich alle einig: Die Welt muss sich ändern! Doch wie? Bei der Beantwortung
dieser äußerst kniffligen Frage, darf vor allem der Spaß nicht zu kurz kommen!
Also schauten wir uns bei „Spaß-Profi“ Walt Disney einiges ab und verlegten kurzerhand die
Brainstorm-Einheiten einfach mal auf den Schulhof. Gemeinsam diskutierten wir
anschließend über unsere Ideen, welche so Schritt für Schritt zu realistischen Konzepten
reiften, die am Ende der Woche auch der Schulleitung präsentiert werden konnten.

 

 

.

 

Ausflüge

Um uns von Menschen inspirieren zu lassen, die die Welt mit ihren Ideen aktiv verändern,
verließen wir auch mal das Schulgebäude. So besuchten wir Prof. Dr. Finkbeiner an der
Technischen Universität Berlin und erfuhren von ihm, was „Nachhaltigkeit“ in der
Wissenschaft bedeutet und wie sie gelebt werden kann. Natürlich durfte bei diesem Anlass
auch ein sättigender Besuch in der Mensa und ein Blick in die Volkswagen Bibliothek nicht
fehlen.


Interessant war es auch, zu erfahren, wie der Laden „Original Unverpakt“ es schafft, alle
Produkte komplett ohne Plastikverpackung anzubieten. Ein Blick in das Lager verriet uns, wie
viel Aufwand und Mühe dieses Konzept verursacht aber auch, dass es sich durchaus lohnt
seine Ideen zu verfolgen und so die Welt Schritt für Schritt zum Besseren zu verändern.

 

 

Anmeldung Green camp 2020

Interesse an einem Wiedersehen? Dann komm zu uns Lernstudio und melde Dich unser Green Camp 2020 am Käthe-Kollwitz-Gymnasium an!

Euer Ansprechpartner

Ihr habt Fragen zu dem Lernstudio, den Förderkursen, den Feriencamps oder Schlaufuchs Berlin allgemein?
Dann schreibt Alex eine Mail.

#staysmart

 

Forder-Förder-Projekt am Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Auch in diesem Schuljahr begleiten wir das sogenannte Förder-Forder-Projekt am Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Highlight des Projektes im letzten Jahr waren die Präsentationen der Schüler*innen im Kinosaal des Zeiss-Planetarium am 12.06.2019.

was ist das Forder-Förder-Projekt?

Das Forder-Förder-Projekt ist ein Projekt zur Begabtenförderung in Kooperation mit der Universität Münster und der Initiative „Leistung macht Schule“. Ziel des Projektes ist es, einen Lernraum zu schaffen, in dem sich Schüler*innen selbstbestimmt und unter eigener Regie mit Themen befassen können, die sie interessieren. Dadurch soll die Selbstständigkeit sowie die Fähigkeit sich im Selbststudium Inhalte zu erarbeiten, gestärkt werden.
Deshalb wurden acht Schüler*innen der 6. Klassen von ihren Klassenkamerad*innen ausgewählt, um ein Halbjahr lang intensiv an einem Thema ihrer Wahl zu arbeiten.

Methodentraining, Expertenarbeiten und Vorträge

In Begleitung der betreuenden Lehrkräfte Frau Manthey und Herrn Hölscher sowie den Schlaufüchsen Diana und Judith erarbeiteten sich die Schüler*innen verschiedene Methoden.
Jeden Mittwoch um acht wurde 80 Minuten am Projekt gearbeitet.
Zunächst ging es darum, ein Thema auszuwählen und einzugrenzen. Dazu wurden die Schüler*innen an die Methoden der MindMap und des Brainstormings herangeführt.
Nachdem die Themen feststanden, konnte es mit der Recherche losgehen. Dabei lernten die Kinder die Seriosität von Quellen  zu bewerten und korrekte Quellenangaben zu machen.
Zu ihren Themen schrieben sie eine Arbeit über vier bis fünf Seiten. Zum ersten Mal in ihrer schulischen Laufbahn konnten die Schüler*innen erfahren, wie man eine wissenschaftliche Arbeit schreibt, sich strukturiert ausdrückt und sich auf das wesentliche beschränkt.
Der letzte Teil des Projektes war den Vorträgen gewidmet. Die Schüler*innen lernten wie eine gute Power-Point-Präsention aussieht und was man beachten muss, damit ein Vortrag richtig überzeugend wird. Dann konnte noch einmal geübt werden, das eigens gewählte Thema zu präsentieren, bevor die Präsentation vor größerem Publikum im Zeiss-Planetarium gehalten wurde.

Präsentationen im Zeiss-Planetarium

Am 12.06.2019 im Kinosaal des Zeiss-Planetariums präsentierten die Schüler*innen ihre Themen. Von Klimawandel bis Mandarinchinesisch war alles dabei. Die Mitschüler*innen, Eltern und Lehrkräfte durften an diesem Abend acht vielfältige und verschiedene Vorträge hören.
Die Expertenarbeiten lagen ebenfalls aus und konnten von allen Gästen begutachtet werden.
Nachdem alle Vorträge gehalten waren, gab es für alle Teilnehmenden eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk um ihnen für ihr Engagement und die große Eigeninitiative zu danken.
Am darauffolgenden Montag gab es noch eine kurze Auswertung des Projektes, bei dem die Schüler*innen sowohl Feedback bekamen, als auch ein Feedback an die Projektbegleitung geben konnten. Dabei war zu erkennen, dass das Forder-Förder-Projekt ein Erfolg war. Hoffentlich kann das Projekt in den nächsten Jahren noch besser und reibungsloser werden, wenn das Feedback der Schüler*innen respektiert wird.

Green Camp am Käthe-Kollwitz-Gymnasium 2020

Nachdem das Green-Camp im Oktober 2019 ein voller Erfolg mit vielen Einblicke in nachhaltige Aspekte im Alltag, werden wir auch im kommenden April 2020 ein solchen Camp durchführen. Bald kannst du dich dafür anmelden, wenn die genauen Daten feststehen.

Was erwartet dich?

Du kennst Fridays for Future und Greta Thunberg und willst auch selbst aktiv werden? Dann fang doch einfach in deinem direkten Umfeld, nämlich deiner Schule, an. Im Green-Camp beschäftigen wir uns  täglich von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr damit, wie man den Ort Schule hinsichtlich des ökologischen Schulabdrucks verbessern könnte. Wir untersuchen die Prozesse, die in und rund um die Schule stattfinden und entwickeln nachhaltige Alternativen. Diese Alternativen werden danach deinen Schulleitungen vorgeschlagen und können somit im nächsten Schuljahr schon konkret umgesetzt werden.

Was kannst du lernen?

Wir zeigen dir, was eine Ökobilanz ist und wie du die Prozesse in deiner Schule hinsichtlich der Nachhaltigkeit untersuchen kannst. Außerdem lernst du, was Nachhaltigkeit eigentlich bedeuten kann und welche ökologischen Einflüsse bedacht werden müssen, um ein System zu bewerten. Darüber hinaus kannst du dir die praktische Arbeit im Bereich des Sustainable Engineerings bei einem Besuch der TU Berlin sowie bei einem Firmenbesuch eines Unternehmens in dem Feld anschauen und so wertvolle Eindrücke gewinnen.

Wer, wann, wo?

Das Green-Camp richtet sich an alle naturwissenschaftlich interessierten Schüler*innen der Klassenstufen 8 bis 12. Die Teilnahme am Camp ist allen Schüler*innen möglich, auch wenn sie nicht auf das Käthe-Kollwitz-Gymnasium gehen.

Was kostet die Teilnahme am Green-Camp?

Die Teilnahme wird von der Schule finanziert. An den Ausflugtagen wird ein gültiger Fahrschein für den Tarifbereich AB benötigt.

Anmeldung

MSA-Camp 2019 an drei Wochenenden

MSA-Vorbereitung mit den Schlaufüchsen

In diesem Jahr findet das MSA-Camp an drei Samstagen am

Barnim-Gymnasium,

Otto-Nagel-Gymnasium,

Melanchthon-Gymnasium,

Käthe-Kollwitz-Gymnasium,

Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium

und Immanuel-Kant-Gymnasium statt.

Am 23.03., 30.03. und 06.04. jeweils von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr können die Schüler*innen der 10. Klassen die Kurse Mathe, Deutsch, Englisch und MatheIntensiv zur MSA-Vorbereitung besuchen. Den genauen Stundenplan versenden wir nach der Anmeldung per Mail.

Anmeldung

unser ansprechpartner am käthe-kollwitz gymnasium

Ihr habt Fragen zu dem Lernstudio, Prüfungsvorbereitungskursen, den Feriencamps oder Schlaufuchs Berlin am Käthe-Kollwitz Gymnasium allgemein?
Dann schreibt Alexander eine Mail.

#staysmart