Rückblick: Herbstcamp an Der Fuchsberg Grundschule 2019

Ferien mit den Schlaufüchsen

Vom 07. bis zum 09. Oktober 2019 haben sich die Schüler*innen der Klassen 4 und 5  an der Johann-Strauß-Grundschule mit unseren Schlaufüchsen für die  Oberschule fit gemacht. vorbereitet. Eine kleine Gruppe von Schüler*innen hat sich entschieden, die ersten drei Tage ihre Ferien in der Schule zu verbringen, um sich in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch Wissenslücken zu schließen und neue Inhalte zu erlernen. Am Nachmittag haben sich die Schüler*innen in den Freizeitangeboten sportlich und spielerisch ausgelebt.

SpielerischeS Lernen

Es ist wissenschaftlich belegt, dass man nur effektiv lernen kann, wenn dies in einer angenehmen Atmosphäre stattfindet. Unter diesem Gesichtspunkt haben die Schlaufüchse ihre Kurse am Vormittag geplant. In Mathe gab es ein Stop & Go Spiel, das nicht nur die mathematischen, sondern auch die kognitiven Fähigkeiten der Schüler*innen trainiert. Im Fach Deutsch haben wir das Lernen mit dem Training der Treffsicherheit beim Begrifferaten verbunden.

 

Anmeldung Ostercamp 2020

Interesse an einem Wiedersehen? Dann besuche uns im Lernstudio und melde Dich unser Ostercamp 2020 an der Grundschule am Fuchsberg an!

Euer Ansprechpartner

Ihr habt Fragen zu dem Lernstudio, den Förderkursen, den Feriencamps oder Schlaufuchs Berlin allgemein?
Dann schreibt Alex eine Mail.

#staysmart

 

Rückblick: Fit für die Oberschule an der Grundschule am Fuchsberg 2019

Ferien mit den Schlaufüchsen

Vom 15. bis 17. April konnten sich die Schüler*innen der 4. und 5. Klasse auf die Oberschule vorbereiten. Kräftig unterstützt wurden sie dabei von den Schlaufüchsen, die sie beim Lernen und Wiederholen begleiteten. Rund 20 Kinder nutzten ihre Ferien, um den Stoff der letzten Jahre in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch aufzufrischen.

Lernspiele erleichtern die Informationsaufnahme

Inhalte wie Vokabeln, Rechenoperationen und der Kasus wurden spielerisch vermittelt. Damit wurde Spaß und Lernen miteinander verbunden.
In Englisch konnten die Kinder mit Memory ihre Vokabelkenntnisse aufbessern, Mathe wurde mit Rechenwettbewerben geübt und Deutsch wurde mit dem Spiel „Eckenkönig“ gefestigt.

Mittagessen und Pausen bei schönem wetter

Bei Sonne und warmen Temperaturen konnte der neue Schulhof nicht nur zum Spielen in den Pausen genutzt werden, sondern auch um draußen Mittag zu essen. Im Freien schmeckte das Essen des Anbieters Sodexo besonders gut.

Nach Harter Arbeit wurde gespielt und gebastelt

Neben den Kursen konnten die Kinder freiwillig an einem der drei Freizeitangebote Schlaufit, TüftelTrupp  und GameOn teilnehmen. Bei Schlaufit konnten sich die Schüler*innen draußen austoben und gemeinsam Fußball oder Steh-Geh spielen.
Bei GameOn wurden Gesellschaftsspiele wie Uno, Ubongo oder Das Verrückte Labyrinth gespielt.
Im TüftelTrupp konnten die Kinder ihre eigene Osterdekoration und vielleicht auch das ein oder andere Ostergeschenk basteln.

Feedback am letzten tag

 

Das Feedback fiel sehr positiv aus.

Wir bedanken uns
für drei tolle Tage
und freuen uns schon
auf das Herbstcamp
im Oktober!

 

 

Anmeldung für das Herbstcamp

Ihnen und Euch hat das Ostercamp gefallen? Dann melden Sie Ihr Kind für unser Herbstcamp an!

Entdeckercamp


Du hast Spaß am Forschen, Experimentieren, naturwissenschaftliche Phänomene zu entdecken und in der 4. Woche der Sommerferien noch nichts vor? Dann besuche doch unser Entdecker-Camp vom 15.07.2019 bis zum 19.07.2019 im Schuljugendclub „Treppenhaus“ am Otto-Nagel-Gymnasium. Hier dreht sich jeden Tag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr alles rund um Themen der Naturwissenschaften.

WAS ERWARTET DICH?

stehen naturwissenschaftliche Experimente mit Alltagsgegenständen und Naturphänomene aus deiner Lebenswirklichkeit im Vordergrund. Denn Naturwissenschaften sind überall um dich herum. Neben den Experimenten und Challenges, die im Schuljugendclub „Treppenhaus“ durchgeführt werden, erwarten euch interessante Ausflüge in das Umweltbildungszentrum am Kienbergpark und in das Science Center Berlin. Deine NaWi-Woche lassen wir dann am Freitag bei einem gemütlichen gemeinsamen Grillabend ausklingen.

WER DARF TEILNEHMEN?

Das Entdecker-Camp richtet sich an alle Entdecker*innen der Klassenstufen 4 bis 6, die Interesse an selbstentdeckendem Lernen im Bereich der Naturwissenschaften haben.

WAS KOSTET DIE TEILNAHME AM Entdecker-CAMP?

Die Teilnahme kostet 150 € (inkl. MwSt). In der Teilnahmegebühr sind alle Kosten für Materialien, Mittagsspeisung und Eintrittsgelder enthalten. An den Ausflugtagen wird ein gültiger Fahrschein für den Tarifbereich AB benötigt.

Sollten Sie Probleme mit der Finanzierung der Teilnahmegebühr haben, teilen Sie uns das durch Anklicken des entsprechenden Häkchen mit. Wir suchen dann entsprechend nach individuellen Lösungen, damit die Teilnahme für Ihr Kind möglich gemacht werden kann.

Anmeldung

  • Mit Absenden dieser Anmeldung räume ich den Veranstaltern das unentgeltliche, übertragbare, zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht ein, die während der Events gewonnenen Fotos, Bilder meines Kindes im Medium Facebook, der Webseite www.schlaufuchs-berlin.de oder für Promotion-, Werbezwecke ausschließlich im Zusammenhang der Projekte von Schlaufuchs Berlin ganz oder in Teilen zu verwenden. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich!

Fit für die Oberschule Herbst 2020

Auch dieses Jahr findet wieder das Feriencamp „Fit für die Oberschule“ in den Herbstferien an der Grundschule am Fuchsberg statt. Vom 12.10.2020 bis 14.10.2020 jeweils von 9:00 Uhr bis 14:30 Uhr bzw. bis 16:00 Uhr können die Schüler*innen der 4. bis 6. Klassen die Kurse Mathe, Deutsch und Englisch zur Vorbereitung auf den Übergang zur weiterführenden Schule besuchen. Das Camp wird durch die Eltern über den freiwilligen Beitrag finanziert.

Es besteht außerdem die Möglichkeit im Anschluss an die regulären Kurse eines der drei Freizeitangebote Schlaufit, GameOn oder TüftelTrupp zu besuchen.
Den genauen Stundenplan versenden wir nach der Anmeldung per Mail.

ZUR ANMELDUNG

 

Unsere Ansprechpartner an der grundschule am fuchsberg

Ihr habt Fragen zu dem Lernstudio, den Feriencamps oder Schlaufuchs Berlin an der Grundschule am Fuchsberg allgemein?
Dann schreibt Alexander eine Mail.

#staysmart

Unser Lernstudio an Der Grundschule Fuchsberg

Das Lernstudio findet Dienstags von 14:00 bis 15:30 Uhr statt. Es ist eine allgemeine Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme, die Schüler*innen im Schulalltag begegnen können. Besonders interessant ist dieses Angebot für die jüngeren Schüler*innen, da hier erfahrungsgemäß die Stoffdichte zunimmt und der Übergang von der Grund- zur Oberschule ein schwieriger sein kann.

Unsere Fachkompetenz
Zwei Teammitglieder von Schlaufuchs Berlin verschiedener Fachrichtungen unterstützen alle Schüler*innen jeder Klassenstufe ohne Voranmeldung bei ihren Hausaufgaben, der Vorbereitung für Klassenarbeiten und Tests, der Ausarbeitung von Vorträgen und weiteren Anliegen.

Der Lernvertrag
Um die Teilnahme an unserem Lernstudio für einige Schüler*innen für einen Zeitraum verpflichtend festzuhalten, können die Lehrer*innen gemeinsam mit den Eltern und Schüler*innen einen Lernvertrag schließen.

Wir Schlaufüchse freuen uns auf Dich!

Rückblick „Fit für die Oberschule“ an der Grundschule am Fuchsberg 2017

Klein aber fein. Unser Feriencamp an der Grundschule am Fuchsberg war ein voller Erfolg. Das bestätigen auch die Zahlen unserer Evaluation.

Die Gefahren des Schulübergangs

Die Sonne scheint, der Sommer schreit nach uns. Es ist nicht mehr lange hin bis sämtliche Schüler*innen in Berlin in die wohlverdienten Sommerferien gehen dürfen. Für einige steht danach jedoch ein großer schulischer Schritt an. Der Übergang zur weiterführenden Schule. Ob nun Gymnasium oder ISS, eins haben beide gemeinsam: Mehr Schulstoff, mehr Disziplin, mehr Stress. Um für die Oberschule gewappnet zu sein, haben wir Grundschülern und Grundschülerinnen der 5. Klasse der Grundschule am Fuchsberg die Möglichkeit gegeben, an unserem FIT FÜR DIE OBERSCHULE-CAMP teilzunehmen. Vom 06.06. bis 08.06.2017 wurden Themen behandelt, die große Relevanz an der Oberschule haben. Ob nun Einheitsumrechnung in Mathe, Lerntechniken für unregelmäßige Verben im Englischen oder kreatives Schreiben in Deutsch, unsere Schlaufüchse Lara Möller und Jan Heilmann halfen, wo es benötigt wurde.

Rückblick und Auswertung unserer Schüler*innenevaluation

In drei Tagen wurden ca. 20 Schüler*innen bei unserem kleinen, aber intensiven Camp auf die Oberschule vorbereitet. Am Morgen und in den Pausen haben die Schlaufüchse gemeinsam mit den Schülerinnen Spiele gespielt. So verflog dann doch die tägliche Campzeit von 09:00 Uhr- 14.30 Uhr im Nu. Wir Schlaufüchse fanden das Feriencamp sehr witzig und hatten viel Spaß mit den Schülerinnen und Schülern, aber lassen wir diese durch unsere Evaluation selbst zu Wort kommen.

„Es hat sehr viel spaß gemacht. kommt bitte öfter an unsere Schule!“

Kuchen am letzten Camptag, ein besseres Danke von unseren Leuten kann man nicht erhalten!

Diesen Satz und ähnliche bekamen wir am letzten Camptag oft zu hören. Mehr als motivierend waren auch die anderen Ergebnisse

mehr als 80% fühlen sich besser auf die Oberschule vorbereitet

Um genau  zu sein rund 83% unserer Schüler*innen haben in unserer Umfrage angegeben, sich besser auf die Oberschule vorbereitet zu fühlen. Unser Ziel ist damit also schon geglückt. Unsere Struktur überzeugte aber noch mehr. Mit rund 89% wurde die Aussage, ob unser Unterricht strukturiert war mit „trifft zu“ bewertet. Die Länge unseres Unterrichts wurde dagegen öfter kritisiert. So sind 90min als Unterrichtseinheit also zu überdenken. Nichtsdestotrotz sollten diese langen Konzentrationsphasen verdeutlichen, wie es an vielen Oberschulen auch sein wird. So hat rund jede(r) fünfte angekreuzt, das er diese Zeiten ein wenig zu lang empfand. Vielen Dank für diesen Tipp!

Hier klicken, um sämtliche Ergebnisse zum Thema Unterricht einzusehen

Hilfsbereitschaft an erster stelle

Beim Auswerten wurde mit jedem Blatt deutlicher, dass unsere Schlaufüchse Lara und Jan anscheinend äußerst freundlich und hilfsbereit waren. Jede Schülerin und jeder Schüler empfand diese beiden Eigenschaften vollkommen zutreffend. Chapeau sagen wir da!

Hier klicken, um sämtliche Ergebnisse zum Thema Schlaufüchse einzusehen

längere pausen für alle

Machen wir uns nichts vor. Wann kann eine Pause schon lang genug sein? Dennoch wollten wir von unseren angehenden Oberschülern wissen, wie sie die 30 minütige Pause empfanden. Das Ergebnis ist: vorrangig positiv! Nur jeder fünfte hätte sich längere Pausen gewünscht. Am Anfang jeder Pausen haben Lara und Jan übrigens Gruppenspiele gestartet. Gemeinsam lachen macht immer noch mehr Spaß.

optimistische Zukunft und wünsche

Jetzt wird es ernst und ehrlich. Wir wollten als letztes wissen, ob sich unsere SchülerInnen ein erneutes Camp wünschen würden und ob sie sich weitere Angebote von uns an ihrer Grundschule vorstellen könnten. Uns fiel ein Stein vom Herzen, als wir die Ergebnisse betrachteten. Je Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer könnt sich grundsätzlich vorstellen, ein erneutes Camp an der Schule zu sehen, 77% sogar sehr!

80% haben auch den Wunsch, uns über andere Angebote, wie z.B. unser Lernstudio oder Förderkurse wiederzusehen. Solch Angebote sind ja schon an der Grundschule unter dem Regenbogen und der Wilhelm-Busch-Grundschule fester Bestandteil seit letztem Schuljahr. Diese Ergebnisse freuen uns selbst sehr. Wir sind äußerst zufrieden mit dem Camp, wenn wir darüber nachdenken. Woran wir arbeiten werden, haben wir nun auf dem Schirm.

Hier klicken, um sämtliche Ergebnisse zum Thema Zukunft einzusehen

Jetzt stehen aber erst einmal die Sommerferien an. Weiter geht es dann im Herbst mit unseren bewährten Herbstcamps. Bis dahin wünschen wir allen angehenden Oberschülerinnen und Oberschülern, Eltern und allen Anderen leckere Eiskugeln, entspannte Sommerferien und natürliche beste Zeugnisse!

Stay smart.
Eure Schlaufüchse