STARTUP

Berlin ist die Stadt der Startups. Aber wo kommt eigentlich die nächste Generation der Gründer*innen her? Natürlich aus unserer Schulen. Mit der Arbeitsgemeinschaft “StartUp” helfen wir interessierten Schüler*innen dabei, ihre Ideen zu strukturieren, weiterzuentwickeln und in die Tat umzusetzen. Die Inhalte sind dabei so vielseitig wie die Fähigkeiten, die von Gründern benötigt werden. Kreativitätsmethoden, Projektmanagement, Präsentationstechniken, Finanzplanung sind nur einige der Inhalte, die mit den teilnehmenden Schüler*innen thematisiert werden.

Am Ende des Schuljahres findet ein Business-Plan-Contest aller Arbeitsgemeinschaften statt, bei dem die Gewinner finanziell durch ein Preisgeld unterstützt werden, um ihren Plan in die Tat umzusetzen.

SCHULKULTUR

Schüler*innen identifizieren sich stark mit ihrer eigenen Schule und möchten das auch nach Außen ausdrücken. Daher bieten einige Schulen ihren Schüler*innen den Erwerb von T-Shirts, Pullovern oder anderen Textil oder Werbeartikeln an. Damit diese Artikel die Sprache der Schüler*innen sprechen, macht es Sinn, die Schüler*innen in die Gestaltung der Artikel einzubeziehen. In der Arbeitsgemeinschaft “Schulkultur” entwickeln Schüler*innen in aufbauenden Workshops Designs für ihre eigene Schulkollektion. Wir unterstützen die Schulen anschließend bei der Kommunikation und Logistik mit lokalen Druckpartnern, um den Bestellungsprozess möglichst reibungslos für unsere Partnerschulen zu organisieren. Am Ende des Jahres findet auch ein Designwettbewerb unter allen Arbeitsgemeinschaften aller Schulen statt, bei dem das beste Design gekürt wird.

SCHLAUFIT

Bei Schlaufit geht es darum den Schülerinnen und Schülern Freude an Bewegung zu vermitteln und darüber einen Weg aufzuzeigen, wie man ein ausgeglichenes und gesundes Leben führen kann. Um diese Freude zu entwickeln werden insbesondere Bewegungsspiele angeboten, die sich durch einen niederschwelligen Einstieg bzgl. der notwendigen körperlichen Fähigkeiten auszeichnen. So wird Bewegung in Verbindung mit Spaß, Spiel und Gemeinschaftsgefühl gebracht. Je fortgeschrittener die Gruppe wird, desto intensiver kann man sich an die Ausbildung bestimmter und schwierigerer Kompetenzen wagen. Die Kombination aus funktionalem Training und spielerischen Elementen führt gleichermaßen zu Spaß und Trainingserfolg.

GAME ON

Bei GameOn werden Gemeinschaftsspiele jeglicher Art vermittelt und gespielt. Dabei können Schüler*innen neue Spiele entdecken und kennenlernen und haben zudem die Möglichkeit diese in einem festen wiederkehrenden Rahmen mit anderen Schüler*innen zu spielen. Durch die Interaktion zwischen den Schüler*innen werden die sozialen Kompetenzen gefestigt und weiterentwickelt.