Unsere Arbeitsgemeinschaften

Die Schule soll nicht nur als Ort des Lernens, sondern auch als Ort des Lebens verstanden werden. Dem Begriff selbst aber liegt es nahe. Aus dem lateinischen Wort schola ,,freie Zeit“ leitet sich der heutige Begriff Schule ab. Und so soll es auch sein. Schule bietet eine weit umfassende Möglichkeiten, seine eigenen Interessen in bestimmten Sportarten und Fachrichtungen mit dem Besuch von Arbeitsgemeinschaften (AG) am Nachmittag nachzugehen und seine Freizeit dort zu verbringen. Durch die Entwicklung der Ganztagsschulen sind solche AGs nun auch konkreter Bestandteil des Schullebens.

Wir bieten an unseren Partnerschulen unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften an, die auf die Schüler*innen abgestimmt sind und die jeweiligen Schulprofile bereichern.

Welche Arbeitsgemeinschaften bieten wir an und was steckt dahinter?

GameOn

Bei GameOn läuft bei uns entgegen der zunehmenden Digitalisierung ganz offline ab. In dieser Arbeitsgemeinschaft werden Gemeinschaftsspiele jeglicher Art vermittelt und gespielt. Dabei können Schüler*innen neue Spiele entdecken und kennenlernen. Sie haben zudem die Möglichkeit, die Spiele in einem fest wiederkehrenden Rahmen mit anderen Schüler*innen zu spielen. Durch die Interaktion zwischen den Schüler*innen werden die sozialen Kompetenzen gefestigt und weiterentwickelt.

Schlaufit

Bei Schlaufit geht es darum den Schüler*innen Freude an Bewegung zu vermitteln und darüber hinaus einen Weg aufzuzeigen, wie man ein ausgeglichenes und gesundes Leben führen kann. Um diese Freude zu entwickeln, werden insbesondere Bewegungsspiele angeboten, an denen alle teilnehmen können unabhängig ihrer Fähigkeiten und Interessen. So wird Bewegung in Verbindung mit Spaß, Spiel und Gemeinschaftsgefühl gebracht.

Design-AG

In der Arbeitsgemeinschaft “Design” entwickeln Schüler*innen in aufbauenden Workshops Designs für ihre eigene Schule oder lernen verschiedene Techniken kennen, um kreativ zu sein. Alle Schüler*innen die mit Farben und Formen experimentieren, eine Schulkollektion entwerfen oder individuelle Accessoires und Geschenke erstellen, unterstützen wir bei der Ideenfindung und Umsetzung bis zum fertigen „Produkt“.

 

STARTUP

Berlin ist die Stadt der Startups. Aber wo kommt eigentlich die nächste Generation der Gründer*innen her? Natürlich aus unserer Schulen. Mit der Arbeitsgemeinschaft “StartUp” helfen wir interessierten Schüler*innen dabei, ihre Ideen zu strukturieren, weiterzuentwickeln und in die Tat umzusetzen. Die Inhalte sind dabei so vielseitig wie die Fähigkeiten, die von Gründern benötigt werden. Kreativitätsmethoden, Projektmanagement, Präsentationstechniken, Finanzplanung sind nur einige der Inhalte, die mit den teilnehmenden Schüler*innen thematisiert werden.

 

 

4. Kita-Grand Prix in den Gärten der Welt

Völlig kostenfrei konnten Marzahn-Hellersdorfer Kinder Spiel, Spaß und Sport erleben. Am 22. Mai 2019 fand der 4. Jährliche Kita-Grand Prix in den Gärten der Welt statt. Über 500 Kinder aus 53 Kitas nahmen im Rahmen der Kampagne „Kitasport für Alle“ an der Sportveranstaltung teil.

Trotz vereinzelter Regenschauer nahmen die Kinder begeistert und mit viel Ausdauer an den Staffelläufen, Hürdenläufen und Lichtschrankenläufen teil. Auch das bunte Rahmenprogramm, bei dem sich Sportvereine der Region vorstellten, kam gut an.

Auch die zahlreichen Gäste ließen sich von der guten Laune der Kinder anstecken. Unter ihnen waren die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Petra Pau, die Bezirksstadträte Nadja Zivkovic und Gordon Lemm sowie die Vorstände der unterstützenden Wohnungsgenossenschaften der Kooperation „ZUKUNFT WOHNEN“ .

 
Kita-Kinder nach der Siegerehrung

Bei der Siegerehrung in der Open-Air-Arena nahmen die drei Erstplatzierten der Staffelläufe; Kita Hummelburg (1. Platz), Kita Taffy (2. Platz) und der Evangelische Kindergarten Mahlsdorf (3. Platz) ihre Pokale entgegen. Den Pokal als schnellstes Mädchen, gewann  Naila Nemec aus der Kita Rosengarten (4:24 sek). Schnellster Marzahn-Hellersdorfer Junge wurde Eddy Persdorf, Kita Hummelburg, in 4:09 sek. Alle anderen Teilnehmenden konnten sich über Medaillen freuen.

Ermöglicht wurde dieser Höhepunkt der Kampagne durch die Unterstützung der Wohnungs(bau)genossenschaften Berlin Brandenburgische, Erste Marzahner, FRIEDENSHORT, Hellersdorfer Kiez, Marzahner Tor, Wuhletal und FELIX sowie der Grün Berlin GmbH und den Gärten der Welt, der LEITNER Seilbahn Berlin, der AOK Nordost, der BARMER und der Firma webesan. Herzlicher Dank von Rainer Lindholz, 1. Stellvertreter des MHWK-Vorstandsvorsitzenden, galt auch dem verantwortlichen Kompetenzteam des MHWK, dem 1. VfL FORTUNA Marzahn um Steve Uhsemann für die sportliche Leitung sowie den „Schlaufüchsen“, den Basket Dragons, Eintracht Mahlsdorf, Jump3000, HIT HOUSE und allen fleißigen Helfern.

zeitmanagement

Was ist das?

Ihr habt manchmal das Gefühl, dass euch die Zeit wegrennt ? Oft erledigt Ihr Aufgaben auf den „letzten Drücker“? Und Ihr fragt euch, wie Ihr überhaupt eure ganzen Aufgaben erledigen sollt? Dann fehlt euch wahrscheinlich das Gefühl für die Zeit.

Was wird gemacht?

 

Unsere Ansprechpartner*in Für die AbiPrep

Ihr habt Fragen zu den Kursen, der Finanzierung, oder der AbiPrep allgemein?
Dann schreibt Alex eine Mail.

#staysmart

 

Abi Prep in den Herbst- & Osterferien


Das AbiPrep-Konzept besteht aus verschiedenen Modulen, in denen die Themen aus den 4 Semestern noch einmal wiederholt und vertieft werden. Neben dem grundlegenden Üben werden auch Prüfungssituationen und -aufgaben simuliert. Die Schüler*innen können sich gezielt in den Fächern Mathe, Deutsch, Fremdsprachen und NaWis im Grund- und Leistungskursniveau auf ihre Prüfungen vorbereiten. Da nicht jedes Themengebiet innerhalb eines Fachs gleich kompliziert ist, ist unser Konzept so aufgebaut, dass sich die Schüler*innen nicht für einen kompletten Kurs, sondern für einzelne Module anmelden können.

Angebot anfragen

Du willst ein Angebot für Deine Schule, Klasse, Kinder oder irgendeine andere Gruppe? Dann kontaktiere uns einfach über das folgende Formular. Wir passen unsere Angebote gern auf deine Anforderungen und Rahmenbedingungen an.

  • Kontaktinformationen

  • Anfrage

    Bitte wählen Sie hier aus, an welchem Angebot Sie interessiert sind. Weitere Informationen zu unseren Angeboten finden Sie hier.
  • Anmerkungen

    Bitte beschreiben Sie hier Ihre Wünsche genauer (Fach, Zeit, Ort, Inhalt, Methodik etc.).

Kita-Kinder am Gymnasium

Am 20.02.2018 fand das erste Kita-Festival am Barnim-Gymnasium statt. Über 100 Kinder der umliegenden Kitas konnten an sieben Stationen balancieren, klettern, Biathlon üben und viel Spaß haben. Betreut wurden die Kita dabei von Kita-Trainer*innen von Schlaufuchs Berlin, den Basket Dragons Marzahn und Alba Berlin.

Vom einmaligen Highlight zur Tradition

Aufgrund des großen Erfolgs des ersten Kita-Festivals wird dieses Bewegungsevent auch in den kommenden Jahren weitergeführt. Um noch mehr Kita-Kinder am Kita-Festival teilhaben lassen zu können werden auch weitere Standorte für das Event in Betracht gezogen.

Grundschulen zeichnen sich im Gegensatz zu Oberschulen in der Regel durch eine große geografische Nähe zum Wohnort der Schüler*innen aus. Dennoch sind sich die Schüler*innen gar nicht bewusst, welche Möglichkeiten sich Ihnen durch soziale Einrichtungen und Vereine, Spiel- und Sportplätze und Naturräume bieten. Ziel ist es, dass Schüler*innen eine Ferienwoche mit anderen Kindern aus dem Kiez verbringen, gemeinsam ihre Region erkunden und noch lange von den Entdeckungen in ihrem Kiez profitieren. Das KiezCamp kann von verschiedenen Schulen und Wohnungsbaugenossenschaften getragen werden.

Wann und Wo finden die kiezcamps statt?

Unsere KiezCamps finden in der Regel in den Sommerferien statt und dauern 5 Tage. Hierfür treffen wir uns täglich in einer zentral gelegenen Schule, von der aus wir dann die Umgebung erkunden können.

Wer kann an den Kiezcamps teilnehmen?

Für die KiezCamps können sich alle interessierten Kinder und Jugendliche von 7-13 Jahren anmelden. Dies ist sowohl analog über unsere Anmeldezettel als auch digital über unsere Homepage möglich.