Angebote am Barnim-Gymnasium

Hier können Sie alle Informationen zu unseren Angeboten am Barnim-Gymnasium finden.


Lernstudio
hausaufgabenhilfe_icon

Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich Hilfe bei allen Problemen rund um die Schule bei uns zu holen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Das Lernstudio wird von mehreren Teammitgliedern betreut, sodass wir fachgerecht helfen können. Das Lernstudio findet zu folgenden Zeiten statt:

dienstags bis donnerstags, 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr, Raum 11.10

Wir freuen uns auf euch.


Lernvertrag

Es gibt ab sofort die Möglichkeit, eine konkrete Fördermaßnahme für eine Schülerin oder einen Schüler mit einem Lernvertrag festzuschreiben, um die Leistungen in einem bestimmten Zeitraum zu verbessern. Der Lernvertrag wird dabei zwischen allen Parteien, Lehrer, Schüler und Eltern geschlossen und wir geben wenn gewünscht ein Feedback.


camp_icon Förderkurse

Auch im Schuljahr 2016/17 werden wieder Förderkurse in Mathe, Deutsch, Englisch und Latein angeboten, für die es sich anzumelden gilt. Die Anmeldung erfolgt über ein Onlineformular.

Deutsch: Freitag, 4. Block, Raum: 11.04

Mathe: Freitag, 4. Block, Raum: 11.11

Englisch: Freitag, 4. Block, Raum: 11.14

Latein: Freitag, 4. Block, Raum: 11.10


aaaaa    Voluntees

Dieses Schuljahr startet das neue schulübergreifende Projekt Voluntees am Barnim-Gymnasium richtig durch. Engagierte Volunteers und Refugees finden sich zusammen, um zusammen mehr zu erreichen und Grenzen abzubauen.

7 Gedanken zu „Angebote am Barnim-Gymnasium

  1. R. Weißbach sagt:

    Unser Sohn Ben ( Kl.6 ) hat das Ostercamp besucht. In den Fächern Deu, Ma und Eng wurden Wiederholungen zum behandelten Stoff durchgeführt. Die Betreuerinnen waren sehr cool und nett. Die lockere Atmosphäre gefiel Ben. Spaß hatte er auch an den durchgeführten Spielen..Leider lies das Wetter es nicht zu, dass die Kinder Zeit im Freien verbrachten. Die kleinen Gruppen ( 5-10 Schüler ) empfand Ben als positiv. Feriencamp, leider nur 3 Tage, war eine super Sache. Herzlichen Dank an die Betreuer und Organisatoren. Familie Weißbach

  2. Michael Schulze sagt:

    Ich fand das Ostercamp gut, weil in den ausgewählten Fächern zuerst gefragt wurde, was man noch nicht so gut kann. Wir haben immer am Ende der Stunde etwas gespielt, wie z.B. Werwölfe im Düsterwald. In den Pausen haben wir draußen Fußball auf dem Fußballplatz gespielt – das hat mir auch gefallen. Die Mittagessenversorgung war gut.

  3. Alexander Möller sagt:

    Die Osterferien sind vorüber und somit auch unser Ostercamp (Klassen 5-8 ), die MSA-Vorbereitung (Mathe, Deutsch, Englisch) und die Abiturvorbereitung (Mathe-GK und 5. PK). Wir freuen uns sehr über Meinungen zu unseren Angeboten. Wir, das Schlaufuchs-Team, hatten jedenfalls sehr viel Spaß.

  4. Alina Hiltmann sagt:

    Es könnte besser sein, weil wir in manchen Fächern etwas gemacht haben, was wir noch garnicht hatten z.B. Latein. Wir hatten einen Text und ich wusste nich was manche Wörter heißen.
    Aber es war trotzdem gut, die Studenten sind auf uns eingegangen und haben uns gefragt, ob wir das schon hatten. Sie waren nett , das lernen war sehr locker nicht so streng wie im “ richtigen“ Unterricht.

  5. J.Graupner sagt:

    Sohn hatte sich für Englisch angemeldet und hatte sehr viel Spaß im Camp. Besonders angenehm fand er die kleine Lerngruppe (5 Kinder)und die entspannte Lernatmosphäre mit Teamarbeit und Spielen.
    Wiederholungswünsche der Kinder wurden abgefragt und berücksichtigt – prima! Er fühlt sich heute im Unterricht sicherer und kann das im Camp wiederholte gut umsetzen. Nochmals DANKE an Lucas und seine Vertreterin!!

  6. Alexander Möller sagt:

    Das Herbstcamp war sehr spaßig für alle Betreuer. Wir hoffen, allen Schülerinnen und Schülern hat es genauso viel Spaß gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.