Unser Willkommenscamp

Was machen wir?
In unseren Willkommenscamps, die meist in den ersten zwei Wochen der Sommerferien stattfinden, schaffen wir Kurse, die zur Verbesserung der Deutschkenntnisse beitragen und zum anderen einen Einblick in die neue Kultur gewähren. Am Vormittag nehmen die Schüler*innen in kleinen Gruppen entsprechend ihres Lernniveaus an den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch teil.

Mittagessen und Nachmittagsgestaltung
Am Nachmittag werden verschiedene und abwechslungsreiche Freizeitangebote in der Umgebung besucht, die so breit aufgestellt sind, wie die Interessen der Schüler*innen. Durch die Teilnahme an dem Camp wollen wir Schlaufüchse den Schüler*innen das Konzept “Schule” nahebringen, um sie bei dem Übergang in die Regelklassen zu unterstützen.