Grundschulen zeichnen sich im Gegensatz zu Oberschulen in der Regel durch eine große geografische Nähe zum Wohnort der Schüler*innen aus. Dennoch sind sich die Schüler*innen gar nicht bewusst, welche Möglichkeiten sich Ihnen durch soziale Einrichtungen und Vereine, Spiel- und Sportplätze und Naturräume bieten. Ziel ist es, dass Schüler*innen eine Ferienwoche mit anderen Kindern aus dem Kiez verbringen, gemeinsam ihre Region erkunden und noch lange von den Entdeckungen in ihrem Kiez profitieren. Das KiezCamp kann von verschiedenen Schulen und Wohnungsbaugenossenschaften getragen werden.

Wann und Wo finden die kiezcamps statt?

Unsere KiezCamps finden in der Regel in den Sommerferien statt und dauern 5 Tage. Hierfür treffen wir uns täglich in einer zentral gelegenen Schule, von der aus wir dann die Umgebung erkunden können.

Wer kann an den Kiezcamps teilnehmen?

Für die KiezCamps können sich alle interessierten Kinder und Jugendliche von 7-13 Jahren anmelden. Dies ist sowohl analog über unsere Anmeldezettel als auch digital über unsere Homepage möglich.